Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Winddichte - wie exakt muss die Ausführung sein?

Winddichte - wie exakt muss die Ausführung sein? 17 Aug 2011 17:37 #37531

Hallo,


Das Dach wird ja häufig wie mit der Bekleidung einer Person verglichen.
z.b.: www.siga.ch/Luft-und-winddichte-Gebaeudeh.31.0.html


Was mich interessiert ist folgender Punkt: wie genau muss ich meine Unterspannbahn verkleben, dass sie wirklich winddicht ist, bzw. ihren Zweck erfüllt?

Weil: Wenn man die Winddichte Haut mit einer Jacke vergleicht, dann ist die Jacke zwar überal zu, aber z.b. am Hals-Anfang oder bei den Händen hab ich eine Öffnung, aber mir ist trotzdem Warm.


Warum ich Frag:
Wir verlegen Aufdachdämmung, z.b.: www.gutex.de/Produkte/Verlegehinweise_un...dukte/multiplex-top/

Nach Produktbeschreibung ist die Platte Windichtend. Wir verkleben Anschlüsse, von der Platte zur Gaubenwand auch Winddicht. Zusätzlich zur Aufdachdämmung, verlegen wir eine Unterspannbahn (die Stösse der U-Bahn verkleben wir nicht und auch nicht Anschlüsse von der U-Bahn zur Wand).
ist das Übertrieben, dass man Anschlüsse zur z.b. Gaubenwand verklebt? Oder sollte die Anschlüsse so perfekt wie möglich erfolgen?


Danke für eure Hilfe.


MfG
SamuelSc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1