Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ständerwand

Ständerwand 08 Mär 2016 21:39 #57914

ja den wind darf man natürlich nicht vernachlässigen.
ich würde eben den Stegträger günstiger selberbauen wäre relativ leicht machbar

nur mit der statik ist es schwierig da ich eben keine möglichkeit habe den steher der inneren wand zu rechnen :S beziehungsweise müsste ich eben zugang zur 3d statik haben

im passivhausbau wäre die wandkonstruktion echt genial keine wärmebrücken da ich alles über den inneren riegel ableiten möchte und somit der äussere thermisch komplett getrennt ist

das auf dem bild war mein denkanstoss die amis eben... dimensionen unter aller sau ganz klar nur das man eine reale situation meines denkens sieht ;)

lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ständerwand 08 Mär 2016 21:58 #57915

selberbauen wäre relativ leicht machbar
Kannst Du doch gar nicht sagen, weil Du ja noch gar nicht weißt, wie Du ihn bauen musst.
Wenn Du ihn nachweisen willst, brauchst Du keine 3D Statik. Du mußt unter dem Stichwort nachgiebig verbundener Träger gucken.
Prof Boddenberg hat gute Skripte. Das ist aber richtig Statik.
P.S.: Vllt reicht es, wenn Du nur die beiden Gurte einzeln nachrechnest.
im passivhausbau wäre die wandkonstruktion echt genial keine wärmebrücken da ich alles über den inneren riegel ableiten möchte und somit der äussere thermisch komplett getrennt ist
Wärmebrücken hast Du aber schon. Zumal die OSB-Platte als Steg mehr "Kälte" zieht als man anfangs denkt. Aber das Prinzip so zu bauen ist nicht neu.

Wenn Du da etwas machen willst, dann informiere Dich. Besorg Dir Bücher (Informationsdienst Holz, oder andere gute!! Quellen). Holzrahmenbau ist nicht so einfach, wie es anfangs aussieht. Ansonsten baust Du für viel Geld Schrott.
Letzte Änderung: 08 Mär 2016 22:01 von Jens01.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ständerwand 09 Mär 2016 08:46 #57917

Ahoi!

oder einfach einen Statiker deines Vertrauens (der sich mit Holzrahmenbau auskennt) fragen und ihm dafür ein ordentliches Honorar bieten. Ich finde das immer wieder geil ... An Maschinen oder Elektrik traut sich kein Nicht-Fachmann heran, aber vom "Bauen" (wo es auch um Sicherheit für Leib und Leben geht) haben ALLE! Ahnung ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ständerwand 09 Mär 2016 11:21 #57921

Zu HRB gehört aber noch mehr als Statik -> Bauphysik: Wärme, Feuchte, Dichtheit usw
Und leider habe ich auch schon vom Statiker gehört: "ja, da kenne ich mich gut aus." und dann stellte sich raus, das ist doch nicht so.
Man benötigt als Konstrukteur selbst grundsätzliche Ahnung´von Statik, Bauphysik usw sonst wird das nichts.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2