Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Verformung Stahlbetonkragstütze

Aw: Verformung Stahlbetonkragstütze 14 Mär 2011 21:00 #35539

cebudom schrieb:
Bei uns hier in Österreich heißt es nach EC:
- Hallentragwerke ohne Krananlagen und/oder Zwischengeschossen: H/150

Steht dort, mit welchen Steifigkeiten man rechnen muß?
Zustand I oder II usw?

Gruß
E.S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Verformung Stahlbetonkragstütze 14 Mär 2011 21:48 #35541

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • OFFLINE
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
EC0: EN1990 Anhang A1.4.3:
...(6) Sofern maßgebend sollten die Langzeiteinwirkungen die aus Schwinken/Kriechen/Relaxation herrühren mit ständigen Einwirkungen und dem quasi-ständigem Anteil der veränderlichen Einwirkungen berechnet werden.

Grundsätzlich ist der Eurocode eine Wischi-waschi Norm... man kann da auch viel reininterpretieren ... dafür sind die nationalen Anhänge da.
Das deutsche NAD (Nationales AnwendungsDokument) ist bei Betonbemessung etwas strenger... siehe Vergleichsbeispiele von FRILO.

Falls ich nicht vergesse, werde ich morgen im Büro schauen ob ich was im österreichischen NAD finde.

Aber Stahlbeton ist beim Verformungsnachweis immer mit Zustand I und II sowie Kriechen etc zu rechnen ;)

Vereinfachend kann man mit Zustand I rechnen und mal 2,5 bis 3,0

Ich würde das aber genau nachweisen... mit einem entsprechendem Programm ist so eine Stütze in einer halben Stunde samt Lastzusammenstellung gerechnet... und falls das Programm etwas kann, kann man dort auch mit Druckbewehrung zwecks Durchbiegungsbegrenzung arbeiten ;)

Grüße Dominik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2