Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Horizontale Bettung / Steifemodul von Pfählen

Horizontale Bettung / Steifemodul von Pfählen 01 Dez 2017 08:18 #62464

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
"...das bettungsverfahren kann fehler liefern..."

mit der Formulierung gehe ich mit, so wie übrigens alle unsere Vereinfachungen in
den statischen Berechnungen :)


"bei der horizontalen bettung von pfählen muss ich aber eher an (passiven) erddruck (tiefenabhängig) denken, als an das bettungsmodulverfahren...."

Das ist eigentlich egal, Erdwiderstand ist immer da (hoffentlich), egal in welcher Richtung (vertikal oder horizontal).
Ob man das dann im linearen Bereich über das Bettungszifferverfahren oder Steifezifferverfahren abbildet
ist erst mal egal, beide Verfahren sind Vereinfachungen des Baugrundes.
Letzte Änderung: 01 Dez 2017 08:18 von statiker99.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Horizontale Bettung / Steifemodul von Pfählen 01 Dez 2017 09:47 #62465

  • marpau
  • marpaus Avatar
  • Offline
Guten Morgen,

das mit dem Fehler war vielleicht ein wenig unscharf geschrieben. Natürlich handelt es sich wie sooft bei unserer Arbeit um ein Modell und Modelle leben einfach von Vereinfachungen oder Annahmen.

Es ist nur wichtig zu wissen, dass die Bettung keine direkte Bodeneigenschaft darstellt, sonder sich eben auch aus einem Zusammenhang mit der Lasteinwirkung ergibt. Wichtig auch der Hinweis von morten25 dass die Modellierung am Fundamentrand sehr wichtig ist.

Gruß,
Marx
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Horizontale Bettung / Steifemodul von Pfählen 02 Dez 2017 16:21 #62466

  • Jo_B
  • Jo_Bs Avatar
  • Offline
Vielen Dank für eure Antworten! Das mit den Einheiten ist jetzt auf alle Fälle schon mal klar :side:
Ich sehe schon, zu dem Thema muss ich mir noch viel zu Gemüte führen...aber sonst wäre es ja langweilig :laugh:
In der Bibliothek habe ich einen Buchband "Grundbau Taschenbuch" Teile 1-3 gefunden, die sehr ausführlich erscheinen. Ist das grundsätzlich für die Einarbeitung geeignet?

Schönes Wochenende noch!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2