Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vakuum

Vakuum 03 Dez 2016 09:23 #59978

hi,
und dann kommt der ag und wundert sich, weil er doch nur die druckdifferenz meinte...
grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vakuum 03 Dez 2016 21:29 #59980

Mal so in den Raum geworfen:

Differenzdruck = 1 bar - - 0,03 bar = 1,03 bar?

Aber ich hab das DIng mit diesem 1 bar nie richtig verstanden.
Letzte Änderung: 03 Dez 2016 21:34 von Jörg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vakuum 04 Dez 2016 11:45 #59983

Jörg schrieb:
Mal so in den Raum geworfen:

Differenzdruck = 1 bar - - 0,03 bar = 1,03 bar?
Du wolltest wohl 1-0.03=0.97 schreiben, oder?
Aber ich hab das DIng mit diesem 1 bar nie richtig verstanden.
Was gibt es dabei denn zu verstehen?
bar ist eine Einheit für den Druck, man kann dazu auch (grob) 10 m Wassersäule oder (wieder grob)
45 km Luftsäule sagen.
Auf Deinem Kopf lasten also 10 m Wassersäule, jetzt rätsel mal, warum Du dabei nicht zusammenbrichst,
oder warum eine in die Tiefsee (10000 m Tiefe) gestellte Stütze nicht ausknickt :-)

es
Letzte Änderung: 04 Dez 2016 11:46 von prostab.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vakuum 05 Dez 2016 07:12 #59986

Jörg schrieb:
Mal so in den Raum geworfen:

Differenzdruck = 1 bar - - 0,03 bar = 1,03 bar?

Aber ich hab das DIng mit diesem 1 bar nie richtig verstanden.

Naja so würde ich das auch sehen. 1bar Luftdruck aus Atmosphäre zzgl. 0,03bar "Sog" durch Vakuum = 1,03bar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vakuum 05 Dez 2016 08:40 #59987

Lango schrieb:
Jörg schrieb:
Mal so in den Raum geworfen:

Differenzdruck = 1 bar - - 0,03 bar = 1,03 bar?

Aber ich hab das DIng mit diesem 1 bar nie richtig verstanden.

Naja so würde ich das auch sehen. 1bar Luftdruck aus Atmosphäre zzgl. 0,03bar "Sog" durch Vakuum = 1,03bar.

Der vorhandene (Rest)Druck im Grobvakuum wirkt dem äußeren Luftdruck entgegen.
Selbst in einem perfekten Vakuum kann die Belastung niemals größer sein als der vorhandene äußere Luftdruck. Das ist physikalisch unmöglich.
Letzte Änderung: 05 Dez 2016 08:43 von Bealdor.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vakuum 05 Dez 2016 09:17 #59989

Bealdor schrieb:
Lango schrieb:
Jörg schrieb:
Mal so in den Raum geworfen:

Differenzdruck = 1 bar - - 0,03 bar = 1,03 bar?

Aber ich hab das DIng mit diesem 1 bar nie richtig verstanden.

Naja so würde ich das auch sehen. 1bar Luftdruck aus Atmosphäre zzgl. 0,03bar "Sog" durch Vakuum = 1,03bar.

Der vorhandene (Rest)Druck im Grobvakuum wirkt dem äußeren Luftdruck entgegen.
Selbst in einem perfekten Vakuum kann die Belastung niemals größer sein als der vorhandene äußere Luftdruck. Das ist physikalisch unmöglich.
Da haben Sie natürlich vollkommen Recht. Ich hatte wohl nen "Montagmorgennebel"... B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.