Mauerwerk-Kalender 2009

Schwerpunkt: Ausführung von Mauerwerk

Seit 33 Jahren stellt das Praxiskompendium für den

Mauerwerkbau Grundlagen, Beispiele und aktuelle

Normenkommentare dem Ingenieur zur Verfügung.

Schwerpunkte der diesjährigen Ausgabe sind Ausführung von

Mauerwerk und Tragfähigkeit von Bestandsbauwerken.



Mauerwerk ist vielseitig. Ob als Tragstrukturelement, Wandbaustoff

mit bauphysikalischen und ästhetischen Funktionen oder als Träger

von Innovationen in der Fertigteilbauweise und für energiesparendes

Bauen. Diesen Themengebieten wird der Mauerwerk-Kalender in der

34. Ausgabe mittels aktueller, überarbeiteter und praxisnaher

Beiträge gerecht.

So stellt die diesjährige Ausgabe sämtliche zulassungsbedürftige

Neuentwicklungen sowie die Baustoffeigenschaften aller

Mauerwerkarten, Mauersteine und Mauermörtel vor.

Aktuell und aus erster Hand sind die Kommentare zu E DIN 1053-1

und zum Eurocode 6 innerhalb des Kapitels Bemessung.

Unter dem Schwerpunktthema „Konstruktion, Bauausführung und

Bauwerkserhaltung“ behandelt die diesjährige Ausgabe insbesonders

die Ausführung von Lehmmauerwerk, von zweischaligem Mauerwerk

und das Projektmanagement mit Ausschreibung und Kontrolle.

Die Beitragsreihe "Instandsetzung und Ertüchtigung" wird mit dem

Thema Mauerwerkstrockenlegung, Kellersanierung und der

Tragfähigkeitsermittlung von historischen Mauerwerkskonstruktionen

fortgesetzt.

Geltende technische Regeln sowie Themen zur Bauphysik und zur

Forschung runden die Inhalte des Kalenders ab.

Der Herausgeber Prof. Dr.-Ing. Wolfram Jäger ist Inhaber des Lehrstuhls für Tragwerksplanung an der TU Dresden

und Begründer des Ingenieurbüros Jäger GmbH, Radebeul. Er ist Obmann des DIN-Spiegelausschusses

"Mauerwerksbau" und des DIN-Arbeitsausschusses "Rezept- und Ingenieurmauerwerk" und Mitglied der CENGruppen

Eurocode 6. Die Autoren sind praxisnahe und anerkannte Fachleute auf ihrem Gebiet und kommen aus

der Industrie, namhaften Ingenieurbüros, dem Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) oder sind mit ihrer

Tätigkeit an der Schnittstelle von Forschung und Praxis an Universitäten tätig.

Als begleitendes Seminar zum Mauerwerk-Kalender findet der Mauerwerk-Kalender-Tag am 25. März 2009 in

Dresden statt. Autoren ausgewählter Beiträge des Mauerwerk-Kalenders 2009 werden der Fachöffentlichkeit die

wesentlichen Inhalte ihrer Themen erläutern. Für die in der Praxis tätigen Architekten und Ingenieure besteht

somit die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die Themen und den neuesten Stand der Entwicklung im

Mauerwerksbau zu informieren. Mehr Informationen dazu finden Sie unter:

www.ernst-und-sohn.de/mauerwerkkalendertag


Wolfram Jäger (Hrsg.)

Mauerwerk-Kalender 2009

Schwerpunkt: Ausführung von

Mauerwerk

2009. 700 Seiten, 500 Abb. sw,

100 Tab., Hardcover

17 x 24, cm

€ 135,-* / sFr 213,-*

Fortsetzungspreis:

€ 115,-* / sFr 182,-*

ISBN: 978-3-433-02908-4

Januar 2009

*Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl.

Versandkosten.

 


 

Der Verlag:

Der Verlag Ernst & Sohn wurde 1851 in Berlin gegründet. Als Fachverlag für Architektur und technische Wissenschaften

zählt er zu den führenden Verlagen für das Bauingenieurwesen im deutschsprachigen Raum. Im Programm befinden

sich Bücher und Fachzeitschriften, welche die wichtigsten Gebiete des Bauingenieurwesens kompetent abdecken.

Eines seiner bekanntesten Fachbücher ist der Beton-Kalender, der 1906 zum ersten Mal erschienen ist. Ernst & Sohn ist

eine Tochter der Unternehmensgruppe Wiley-Blackwell.