Nemetschek

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Nemetschek wächst weiter bei Umsatz und Ertrag

 

Umsatz steigt um 2,8 % / Betriebsergebnis und Jahresüberschuss wachsen um mehr als 25 % / Liquidität weiter verbessert / Ausblick: leicht steigende Umsätze, weiterer Ergebniszuwachs und Dividende von ca. 0,45 EUR für 2004

München, 4.8.2004. Der Nemetschek Konzern, einer der führenden Anbieter von
Software und Consulting im Bereich Planen, Bauen, Nutzen von Bauwerken und
Immobilien, setzt im 1. Halbjahr 2004 seinen Wachstumskurs fort und legt sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis weiter zu. So wuchs der Konzernumsatz zum 30.6. um 2,8 % auf 46,4 Mio. EUR (Vorjahr: 45,2 Mio. EUR). Wachstumsmotor waren insbesondere die Auslandsgesellschaften. Das Konzern-Betriebsergebnis stieg um 31% auf 2,5 Mio. EUR (Vorjahr: 1,9 Mio. EUR). Diese positive Entwicklung setzte sich auch im Jahresüberschuss durch, den Nemetschek auf 1,6 Mio. EUR verbessern konnte (Vorjahr: 1,2 Mio. EUR; + 26 %). Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich damit von 0,13 Euro auf 0,16 Euro. Vor Firmenwertabschreibungen beträgt das Ergebnis je Aktie 0,33 Euro (Vorjahr: 0,30 Euro).

Die liquiden Mittel konnte der Technologiekonzern seit Jahresbeginn um 4,8 Mio. EUR auf 34,6 Mio. EUR steigern (31.12.2003: 29,8 Mio. EUR). Die Bilanzsumme beträgt 87,9 Mio. EUR (31.12.2003: 83,7 Mio. EUR). Das Eigenkapital liegt bei 56,2 Mio. EUR; die Eigenkapitalquote bei 64% (31.12.2003: 65%). Diese soliden Reserven schaffen dem Konzern die Möglichkeit, für das laufende Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von ca. 0,45 Euro auszuschütten. Nemetschek bietet damit eine Dividendenrendite von rund 6%.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Vorstandsvorsitzender Gerhard Weiß in Deutschland mit einem weiteren Rückgang der Bauinvestitionen. Wachstumschancen sieht der Vorstand daher in erster Linie im Auslandsgeschäft. Deutlich positive Umsatzbeiträge werden neue Softwareversionen leisten, die vor allem im vierten Quartal zu Buche schlagen werden. Für das Gesamtjahr geht der Vorstand weiterhin von leicht steigenden Umsatzerlösen sowie einem weiteren Ergebniszuwachs aus.

Kennzahlen 1. Halbjahr 2004:

30.06.2004

30.06.2003Veränderung

Umsatzerlöse (Mio. EUR)

46,4

45,2

2,8%

EBITDA (Mio. EUR)

6,1

5,8

4,4%

EBIT (Mio. EUR)

2,5

1,9

31,4%

Jahresüberschuss (Mio. EUR)

1,6

1,2

25,7%

Ergebnis je Aktie (Euro)

0,16

0,13

25,7%

Den Quartalsbericht wird die Gesellschaft am 13. August 2004 veröffentlichen.

 

www.nemetschek.de

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!