Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Federkonstante bei unterspannten Träger ?

Federkonstante bei unterspannten Träger ? 03 Sep 2003 08:22 #835

  • Peter L.
  • Peter L.s Avatar
Hallo,<br />
ich bin gerade dabei einen seilunterspannten Stahlträger (MSH-Profil) zu berechnen. Mein Problem ist,<br />
daß ich nicht weiß, welche Federkonstante ich<br />
bei diesem "Seilspanner" ansetzen muß !<br />
Kann mir jemand diese Konstante nennen ?<br />
Gruß Peter L.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Federkonstante bei unterspannten Träger ? 03 Sep 2003 09:05 #836

  • Mario
  • Marios Avatar
Hallo,<br />
<br />
also, prinzipiell berechnet sich die Federkonstante aus der Dehnsteifigkeit eines Stabes dividiert durch dessen Länge (E*A/l). <br />
Aber warum so kompliziert vorgehen. Man kann den Träger einfach als starr gelagerten Durchlaufträger berechnen. So erhält man die Momente und Auflagerkräfte. Um die Normalkräfte im Träger und der Unterspannung zu bekommen betrachtet man das System als Fachwerk. Die Stabkräfte der "Pfosten" sind bekannt (Auflagerkräfte des Durchlaufträgers). Die restlichen Stabkräfte (Druck im Träger, Zug in der Abspannung) können nun mit dem Schnittverfahren nach Ritter bestimmt werden.<br />
Eine andere (aber aufwendigere) Möglichkeit besteht in der Anwendung des Kraft- oder Weggrößenverfahrens.<br />
Ganz einfach ist die Anwendung eines Stabwerkprogramms. Da das System aber statisch unbestimmt ist müssen bei der Eingabe die Biege- und Dehnsteifigkeiten beachtet werden.<br />
<br />
Gruß <br />
Mario
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Federkonstante bei unterspannten Träger ? 04 Sep 2003 05:37 #837

  • Leonardo
  • Leonardos Avatar
Hallo,<br />
<br />
nee, so geht das nicht. Maßgebend für die Schnittgrößen ist natürlich die (beliebige) Vorspannkraft in der Unterspannung. Diese muß vorgegeben werden. sonst ist es halt kein unterspannter Träger. Rechnerisch kannst Du das mit einem zu kurzen Stab simulieren, oder der Vorspannung als äußere Kraft eingeben.<br />
<br />
Grüße<br />
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Federkonstante bei unterspannten Träger ? 04 Sep 2003 13:10 #838

  • Unbekannt
  • Unbekannts Avatar
Hallo,<br />
<br />
die Variante vom Mario ist eine, die in<br />
der Baupraxis wohl am ehesten zur Anwendung<br />
kommt.<br />
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok