Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Vorsatz-Betonplatte auf Auto geprallt - Fahrerin tot 19 Nov 2020 13:33 #69419

Es scheint doch richtig zu sein, die Verzahnung kann man erahnen, an der unteren Kante schimmert etwas, leider kann man es seitlich nicht erkennen.

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Mitch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Witte01.

Vorsatz-Betonplatte auf Auto geprallt - Fahrerin tot 26 Nov 2020 09:52 #69459

Nun ist herausgekommen, dass die »improvisierte Konstruktion« schon vor zwölf Jahren auffiel.
www.spiegel.de/panorama/justiz/a3-bei-ko...01-883b-6fee899c5ce3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsatz-Betonplatte auf Auto geprallt - Fahrerin tot 26 Nov 2020 10:48 #69461

Oh je wieder kölsche Knüngel ......... oder wie nennt man das in Köln?

Das ist sehr traurig, das die Schlamperei jetzt wieder Menschenleben in Köln gekostet hat!

Und wird jetzt jemand zur Rechenschaft gezogen?
Hätte man zur Submission damals wohl besser nicht den billigsten Verwandten beauftragen sollen, aber was rede ich, ist doch in Köln, da bleibt alles wie es ist.

Denn et hat noch immer jut jejangen ............ meistens wenigstens.

Ein wirklich schwacher Trost für die Angehörigen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsatz-Betonplatte auf Auto geprallt - Fahrerin tot 26 Nov 2020 10:50 #69463

Wer sich jetzt wohl den Schuh anziehen muss....
....wieso ist ein Mangel, welcher bei einem Abnahmeprotokoll beschrieben wird, nie beseitigt worden, wer war da verantwortlich??

Und wieso wurde überhaupt eine Fahrspur bzw. die ganze Fahrban freigegeben, wenn zum Zeitpunkt des Einbaus fraglich war, ob die Platte überhaupt mit der Verankerung hält.

Bin echt gespannt wie es da weiter geht ... ... ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsatz-Betonplatte auf Auto geprallt - Fahrerin tot 26 Nov 2020 12:46 #69465

Baumann schrieb: O ... aber was rede ich, ist doch in Köln, da bleibt alles wie es ist.
Denn et hat noch immer jut jejangen ............ meistens wenigstens.


Es ist ein wahrhaft tragischer Unfall und die Verantwortlichen müssen auf jeden Fall zur Rechenschaft gezogen werden. Wie Witte auch schon schrieb, stellt sich die Frage, warum der Fahrstreifen trotz Mängeln an der LSW freigegeben wurde. Und warum über Jahre der Mangel nicht behoben wurde. Und warum das nicht im Bauwerksbuch steht mit Angabe der betroffenen Elemente, damit diese Punkte wenigstens bei der Bauwerksprüfung endoskopisch in Augenschein genommen werden können.
Wenn der Prüfer um die Mängel weiß, guckt er hoffentlich doch genauer hin und schlägt dann vielleicht bei beginnendem Rost auch Alarm.
Aber wie gesagt, eigentlich kann man den Streckenabschnitt doch gar nicht freigeben!

Allerdings das Ganze jetzt wieder dem kölschen Klüngel in die Schuhe zu schieben, finde ich (vorbehaltlich weiterer Erkenntnisse) daneben.
Wie Google zu berichten weiß:
"Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, kurz Straßen.NRW
Gründung: 2001
Hauptsitz: Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen"

Eine der ausführenden Firmen kam ebenfalls aus Gelsenkirchen. Da frag ich mich doch, warum das der kölsche Klüngel sein soll. Dann können wir's auch den bayrischen Amigos oder was weiß ich wem zuschreiben. Nur mal so nebenbei :dry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsatz-Betonplatte auf Auto geprallt - Fahrerin tot 26 Nov 2020 17:57 #69472

Baumann schrieb: Und wird jetzt jemand zur Rechenschaft gezogen?


klar - so wie damals in münchen
www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-to...994-bilder-1.4609223
und in köln
www.sueddeutsche.de/panorama/koeln-stadt...ch-schaden-1.4952203
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.