Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neue WU-Richtlinie

Neue WU-Richtlinie 03 Aug 2020 10:01 #68279

  • sabok
  • saboks Avatar
  • Offline
Vielen, herzlichen Dank für umfangreichen Antworten und Tipps !!
Wenn ich das (hoffentlich richtig) zusammenfasse, würdet ihr für das u.a. Beispiel also folgendes Vorgehen favorisieren:

Bodenplatte und Kellerwände in Ortbeton: Beanspruchungsklasse 1 (drückendes Wasser)
Keller eines Wohnhauses,Mehrfamilienhauses, Reihenhauses bzw. Technikräume Nutzungsklasse A* - A**

- EGS c in Kombination mit den betontechnologischen Maßnahmen lt. EGS a
- Anwendung der Mindestbauteildicken gem. Tabelle 1
- wk gemäß Expositionsklasse Tab 7.1 (i.d.R. 0,3 mm)
- Nachverpressen ausschreiben

Das Vorgehen bei o.a. Beispiel mit dem Unterschied Beanspruchungsklasse 2 (Sickerwasser)
wäre dann das Gleiche mit anderen Mindestbauteildicken


Zu dem Beispiel noch zwei Fragen:

1.)
Empfohlen wird die Anordnung von Sollrissstellen/Fugen in den Kellerwänden im Abstand 2,5 - 4x Wandhöhe ? Wird dies von euch so praktiziert ?
2.)
Mit welchen Abständen (bzgl. Betonierabschnitte bzw. Fugenanordnung) habt ihr bei Bodenplatten (ohne Verzahnungen mit dem Untergrund) (ohne Fachfirma wie z.B. Drytec) gute Erfahrungen gemacht ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue WU-Richtlinie 03 Aug 2020 17:39 #68285

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
zu 1)
s. bspw. falknerdiagramme

zu 2)
kommt auf mein honorar an :)
im ernst: eine sorgfältige planung gibt´s nicht umsonst und so manche "ideen" wie man bei bopl sparen kann, gehen zwangsläufig (..) in die hose. durch die jüngere wu-literatur geistert die immer gleiche tg-bopl: die ist gerissen, wie geplant, wunderbar. wunderbar für den rissverpresser ..
also, eine tg-bopl ist ein anderes kaliber als die bopl unter einem 4-geschosser und das ist garnix im vergleich zu einem unterirdischen rechenzentrum.



ich habe auch eine frage:
wie weist du wk=0,3 nach?
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Letzte Änderung: 03 Aug 2020 17:45 von markus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue WU-Richtlinie 03 Aug 2020 21:54 #68288

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Online
markus schrieb:
zu 1)


kommt auf mein honorar an :)


Für Geld machen wir alles :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue WU-Richtlinie 04 Aug 2020 07:56 #68292

  • sabok
  • saboks Avatar
  • Offline
Hallo Markus,

ich will gar nicht sparen und auch nichts schön rechnen.
dass sich die von dir aufgeführten bopl unterscheiden ist klar, darum auch das konkrete beispiel in meiner frage mit Doppelhaus/Reihenhaus 1-2 geschossig...

Die Falknerdiagramme benutze ich auch (waren mir nur unter dem Namen nicht bekannt), diese gehen aber bis L/H=8. und ich meine im hinterkopf zu haben daß L/H im Bereich 2,5-4 eingehalten werden soll (kann die quelle aber nicht mehr finden), deshalb meine frage wie ihr das handhabt ??


zu deiner frage:
ich rechne mit b11 von frilo, bei der bopl kann ich bei vorgabe der bewehrung die rissbreite berechnen, bei der wand berechne ich die erf. bewehrung mit b11 und überprüfe diese dann mit der Begrenzung der Rissweite nach EC2-1-1.7.3.2
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue WU-Richtlinie 05 Aug 2020 09:52 #68304

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
auch das "Doppelhaus/Reihenhaus 1-2 geschossig" ist nicht eindeutig ;)
freie bopl mit typ. 12x16 (die 16 sind sowieso fraglich, wegen trennfuge) ist nobrainer.

wenn (!) ich das plane, dann inkl. vorgaben für den unterbau und dann seh ich bei 30m noch nicht zwingend probleme: muss man halt mal in zeitabschnitten rechnen und vor allem die dbv-rundschreiben lesen. aber auch hier disclaimer: tiefgaragen sind nichttrivial.

zu dbv der 100.000$-tipp des tages:
DBV 2015-12 rs 247 und 242 - früher Zwang und frühfestigkeit)
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok