Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Außenbrandkurve, Balkonstütze

Außenbrandkurve, Balkonstütze 14 Jun 2020 12:43 #67965

  • statik_xx
  • statik_xxs Avatar
  • Offline
Grüß euch,
vielleicht kann mir jemand bzgl. der Außenbrandkurve (EN 1991-1-2, 1.5.3.5) weiterhelfen.
Anwendungsbeispiel: Balkonkonstruktion vorgesetzt [an der Gebäudefront angesetzter, offener Vorbau, der auf einzelnen Stützen ruht] in Stahl bzw. Holzbauweise mit R30 Brandschutzforderung (in diesem Fall OIB - 2 Rili in AUT)

In der EN 1991-1-2 wird unter 3.1.(10) die Verwendung nomineller Temperaturzeitkurven (ETK, Außenbrandkurve, etc.) bzw. Naturbrandmodellen dem nationalem Anhang überlassen.
In der ÖN B 1991-1-2:2003 werden keinerlei Hinweise zur Verwendung der Außenbrandkurve gegeben.
Gemäß DIN EN 1991-1-2/NA wird unter NDP zu "3.1.(10)...." folgendes erläutert:Für Tragwerksteile von Hochbauten, die vollständig vor der Fassade des Gebäudes liegen, darf ebenfalls die Außenbrandkurve nach 3.2.2 angesetzt werden, sofern nicht die thermischen Einwirkungen nach Anhang B ermittelt werden.

Frage1: Darf für die gesamte vorgesetzte Balkonkonstruktion die Außenbrandburve verwendet werden?
Frage2: Darf in AUT auf die regelungen der DIN/NA zurückgegriffen werden wenn in der ÖNB nicht definiert ist?
Frage3: Verändern sich die Abbrandraten für Holzbauteile nach EN 1995-1-2 wenn mit der Außenbrandkurve gerechnet werden darf? (Für ungeschützte Stahlbauteile ist die ABK ja um einiges "günstiger" als die ETK)..

Danke für die Rückmeldungen vorab......
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok