Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Montagezustand Fertigteilstütze

Montagezustand Fertigteilstütze 07 Mai 2020 13:14 #67665

  • crnagora1993
  • crnagora1993s Avatar
  • Offline
Hallo,
für meine Bachelorarbeit muss ich eine Stahlbetonstütze bemessen, dabei soll ich zunächst die erf. Bewehrung für den Montagezustand ermitteln. In meinen Unterlagen finde ich leider keine Angaben wie eine Bemessung im Montagezustand zu erfolgen hat. Hat jemand eine Beispielbemessung bzw. Literatur zu diesem Thema?

Liebe Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Montagezustand Fertigteilstütze 07 Mai 2020 13:50 #67666

  • mmue
  • mmues Avatar
  • Offline
Hallo,

Bau- und Montagezustand ist halt von den Umständen abhängig, oder von deinen Vorgaben.

Beispiele:
Stütze wird liegend gefertigt und per Kran angehoben (meinetwegen in den Viertelspunkten angehängt). Dann muß die Stütze auf Biegung aus Eigengewicht nachgewiesen werden (vermutlich auch noch bei reduzierter Betonfestigkeit, denn man wird keine 28 Tage zum Ausschalen warten). Ggf. reduzierte Sicherheitsbeiwerte beachten.

Oder Stütze wird stehend gefertigt und dann auf Kanthölzern abgelegt. --> Biegung aus Eg. Bei sehr langen Stützen kann das interessant werden, ansonsten meistens nicht bemessungsbestimmend.

Oder Stütze hat im Einbauzustand ein ungünstigeres statisches System (z.B. bei Einbau Kragstütze, im Endzustand aber am Kopf gehalten).

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Montagezustand Fertigteilstütze 07 Mai 2020 14:10 #67667

  • crnagora1993
  • crnagora1993s Avatar
  • Offline
Danke für die Antwort
Es geht dabei um zwei Stützen einmal eine 10m Stütze und eine 30m Stütze. Die sollen im Werk liegend gefertigt werden und dann zur Baustelle transportiert.

Ich habe mir überlegt das man die Stütze am Kopf über einen Kran auftrichtet. Und dazu das stat. System im Bild. Aber habe ich da nur Eigengewicht (Wind)? und eigentlich ist doch das Statische System beim aufrichten geneigt. Interpretiere ich es trotzdem als liegend?

Für den Transportzustand ist es ja einfach.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Montagezustand Fertigteilstütze 07 Mai 2020 16:08 #67668

  • mmue
  • mmues Avatar
  • Offline
Hallo,
Aber habe ich da nur Eigengewicht (Wind)?
Bei entspr. starkem Wind wird man nicht montieren können, da pendelt das Element hin und her.
Im Einbauzustand wird man die Windbeanspruchung schon nachweisen müssen (verringerte Windlasten beachten, DIN EN 1991-1-4/NA, Anhang NA.B.5).
und eigentlich ist doch das Statische System beim aufrichten geneigt.
Ja, aber das ist nicht das Gleiche wie ein waagerechtes System (Analogie: Berechnung eines geneigten Sparrens). Vielleicht reicht es, das Maximum des Biegemoments zu betrachten.
Für den Transportzustand ist es ja einfach.
Ja.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Montagezustand Fertigteilstütze 09 Mai 2020 17:42 #67686

  • Vaerdir
  • Vaerdirs Avatar
  • Offline
Hallo,

ich hätte auch noch zwei Hinweise:
  1. Bei dem Transport bitte den Beschleunigungsfaktor nicht vergessen. In der Regel liegt der bei 1,3. Der kann abhängig vom Gelände aber auch bei über 4 liegen. Guck mal bei Philipp oder Pfeifer in der Allgemeinen Einbau- und Verwendungsanleitung für Transportanker.

  2. Außerdem erhält deine Stütze eine Längskraft und ein zusätzliches Moment abhängig vom Neigungswinkel der Anschlagmittel zu einem Zeitpunkt bei der vermutlich noch nicht die volle Betonfestigkeit gegeben ist. Maßgebend ist dies aber meist nur bei sehr schlanken Bauteilen.
LG Vaerdir
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok