Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Brettsperrholz als Träger, Sturz

Brettsperrholz als Träger, Sturz 03 Apr 2020 16:51 #67416

  • MarcoSt
  • MarcoSts Avatar
  • Offline
Hallo,

Mich würde eure Meinung zum Schubspannungsnachweis von Brettsperrholzstürzen interessieren. Müsste der NW der Torsionsspannungen in den Kreuzungsflächen mit einer Rollschubspannung kombiniert werden? Die Auflagerkraft wird ja über die vertikal stehenden Lagen durch Druckspannung in das Auflager eingeleitet. Dabei treten mM nach Rollschubspannungen in den Leimfugen auf. In den mir bekannten Programmen wird das nicht immer nachgewiesen.

Bzw.wird ja auch die Einwirkung qd über Rollschub in den Fugen zwischen vertikalen und horizontalen Lagen übertragen.

Lg
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brettsperrholz als Träger, Sturz 04 Apr 2020 10:20 #67419

  • Jens01
  • Jens01s Avatar
  • Offline
Ich kanns Dir so nicht sagen, aber bei diesem BSP ist noch viel in der Testphase. Deshalb benötigen die einzelnen Hersteller auch noch jeweils ein Zulassung für Ihre Produkte.
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass Rollschub nachgewiesen wurde bei diesen Kreuzflächen.

Hier eine gute Abhandlung. Darin wirst Du es bestimmt finden:
www.proholz.at/shop/publikation-detail?t...313762fdc31b47ed5960

oder hier:
mediatum.ub.tum.de/doc/1069965/file.pdf

Im Zweifel schreibst Du den Dr. Wallner einfach mal an. Der gibt auch ab und zu mal Auskunft über sowas.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brettsperrholz als Träger, Sturz 05 Apr 2020 16:01 #67422

  • FischerH
  • FischerHs Avatar
  • Offline
.. ich bin der Meinung, dass BSP weit über einer Testphase hinaus ist.
Es gibt unzählige Veröffentlichungen, Dissertatioen etc.

Allein beim KIT gibt es genug zum "lesen"

holz.vaka.kit.edu/19.php

Zum Thema z.B.

www.ksp.kit.edu/9783731500520

Hier die Diss. "Flaig" etwas zusammengefasst
www.ing-bue.de/Blass-Eberhart/service/do...g_Brettsperrholz.pdf

oder TUM:

mediatum.ub.tum.de/doc/1079875/1079875.pdf

oden eben von den Österreicher, die hier sehr weit sind.

www.mm-holz.com/fileadmin/user_upload/Do.../bemessungsbr_de.pdf

www.kurtpock.at/files/content/Veroeffent...g%20II%20proHOLZ.pdf

Viel Spaß, das hier durchzuarbeiten..

Gesund bleiben!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brettsperrholz als Träger, Sturz 06 Apr 2020 08:55 #67424

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
hi,

in welcher der verlinkten literaturstellen wird eine scheibe detailliert nachgewiesen? ich habe bei früherer suche nix gefunden und das problem anders gelöst. wenn das aber hier schon "auf dem tisch liegt" und weil ich weiss, dass ein paar bsph-spezis gelegentlich mitlesen, stelle ich eine these auf.

MarcoSt schrieb:
Die Auflagerkraft wird ja über die vertikal stehenden Lagen durch Druckspannung in das Auflager eingeleitet.
genau. das gibt gleichmässig verteilte schubspgn. in den kleberfugen zu beids. auflagerlamellen.

was gibt´s noch? ein vereinfachtes rechenmodell könnte ein stabwerk a la kneidl et al. sein, ganz einfach formuliert hätte man nur 2 gekoppelte horizontale "balkenlamellen" und viele, an denen biegesteif engeschlossene, vertikale "schubübertragungslamellen". in der kleberfuge gibts torsion.

jede "schubübertragungslamelle" wird um die starke achse auf biegung beansprucht.
die hat auch schub - aber keinen rollschub.

rollschub wäre (weicheren) zwischenlagen zuzuordnen.

grüsse, markus

ps1
wenn man bsp-bauten sieht, könnte man meinen, die meist herstellereigenenstatiken trauen dem hauseigenen material nicht, oder verkaufen gerne mal ein paar lamellen mehr - und stürze? stürze? da sieht man regelmässig ausschnitte im bsph, in die bsh eingelegt (und perforiert) wird. solche schelme ;)

ps2
welche programme (ausser den div. excelblättern) weisen das nach? mit/ohne schmseitenverklebung?
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Letzte Änderung: 06 Apr 2020 09:29 von markus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brettsperrholz als Träger, Sturz 06 Apr 2020 13:32 #67426

  • statik_xx
  • statik_xxs Avatar
  • Offline
warum nicht mal in die norm sehen?...auch im Anhang stehen ganz interessante in diesem fall sogar "normative" hinweise ….
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok