Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dachkonstruktion: Türe/Wechsel in einen Dachbinder

Dachkonstruktion: Türe/Wechsel in einen Dachbinder 06 Nov 2019 08:33 #66153

  • rocksack
  • rocksacks Avatar
  • Offline
Hallo,

vorab DANKE für die Aufnahme!
Bin nach dem Termin mit dem Handwerker am Verzweifeln und deshalb gleich meine erste (Laien-)Frage:

Um das Dachgeschoss nutzbar zu machen, wäre es notwendig in zwei Dachbinder jeweils eine Türe einzubauen. Man müsste also einen Wechsel einsetzen.
Ein Dachdecker hat mir gesagt, dass Dies nicht möglich wäre, da sonst wohl alles zusammenbricht wie ein Kartenhaus - er sei aber kein Zimmermann oder Statiker.
Er hat mir den Abriss und ein komplett neues Dach mit Dachstuhl empfohlen (Kosten ca. 80.000,-EUR).
Wenn ich die beiden vorhandenen Dachbinder aber irgendwie "durchgehbar" machen könnte, würde ich bei meinem Vorhaben ca. 75.000,-EUR sparen! ;-)
Deshalb meine Frage an die Experten: Ist das tatsächlich nicht möglich?





Vielen Dank im Voraus!

LG
Mike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dachkonstruktion: Türe/Wechsel in einen Dachbinder 06 Nov 2019 10:01 #66154

  • FischerH
  • FischerHs Avatar
  • Offline
... da können Sie aber froh sein, dass Sie einen
so guten Handwerker haben...
Das wäre in die Hosen gegangen.

Vorschlag: Statiker vor Ort beauftragen !!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dachkonstruktion: Türe/Wechsel in einen Dachbinder 06 Nov 2019 10:05 #66155

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
nö, das ist ohne Weiteres auf keinen Fall möglich.

Eventuell ist mit genügend Glück und vermutlich spürbarem Aufwand eine Lösung denkbar. Das aber kann nur von einem örtlichen Statiker bewertet werden. Und der braucht bautechnische Grundlagen. Ich würde aber vorerst die Idee begraben.
Letzte Änderung: 06 Nov 2019 10:06 von DeO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dachkonstruktion: Türe/Wechsel in einen Dachbinder 06 Nov 2019 10:10 #66156

  • rocksack
  • rocksacks Avatar
  • Offline
Danke!
Na ja... ich hätte natürlich nicht einfach losgelegt. ;-)
Mir geht es nur darum, dass die Aussage war, dass es hier gar keine Möglichkeit (außer einem Abriss und Neubau) gibt.
Ist dem so? Oder kann man (mit entsprechenden Maßnahmen und Änderungen des vorhanden Binders) einen Durchgang schaffen?
Ich habe ja links und rechts neben der geplanten Türe bis zum Boden "jede Menge Platz" - soll ja eh mal eine Wand geben.
Also, es geht nicht darum, dass es "einfach" sein soll, sondern ob es generell möglich ist (und falls ja, wie das ungefähr gehen könnte - ohne ins Detail zu gehen).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dachkonstruktion: Türe/Wechsel in einen Dachbinder 06 Nov 2019 10:23 #66157

  • FischerH
  • FischerHs Avatar
  • Offline
...ich hätte noch einen zweiten Vorschlag:

Statiker vor Ort beauftragen!
(gerne später auch nochmal)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann

Dachkonstruktion: Türe/Wechsel in einen Dachbinder 06 Nov 2019 10:30 #66158

  • rocksack
  • rocksacks Avatar
  • Offline
Wie gesagt, bin ich ABSOLUTER Laie aber vielleicht könnte ja so etwas in der Art gehen:



Also Unterbauen/Verstärkung im unteren Bereich links und rechts neben dem Durchgang... und z.B. einen geschweißten, geschlossenen Rahmen aus Doppel-T-Stahl (rot im Bild).
Wie gesagt, LAIE... ;-)

Den Statiker beauftrage ich selbstverständlich. Nur wenn es sich rausstellt, dass es gar keine Möglichkeit gibt, wäre das vergebens (auch für den Statiker vor Ort).
Ich möchte hier keine kostenlosen Leistungen oder gar Berechnungen erschleichen - nur die Meinung von Experten sammeln.
Statiker wird in jedem Fall beauftragt!
Letzte Änderung: 06 Nov 2019 10:33 von rocksack.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok