Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Schweißmutter / Anschweißmutter

Schweißmutter / Anschweißmutter 15 Okt 2019 14:52 #66051

  • ba
  • bas Avatar
  • Offline
Eine Frage an die Stahlbauer unter uns,

ich würde gern Anschweißmuttern verwenden,
die Stahlbauingenieure in meinem Dunstkreis kennen das gar nicht und lehnen die Verwendung deshalb ab.

mögliche Ablehnargumente sind hierbei
- unüblich Ausführungsart (kenn ich nicht - ess ich nicht)
- ggf. besondere (bei den Baufirmen nicht vorhandene) Schweißerqualifikation notwendig (aber welche? wenn das so ist, sähe ich das ein)
- Korrosionschutzprobleme (bei Beschichtung)

Bin zu sehr Hochbauingenieur - was sagen die Experten?

ba.
In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung.[Gauß]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schweißmutter / Anschweißmutter 16 Okt 2019 06:14 #66054

  • Witte01
  • Witte01s Avatar
  • Offline
Anschweißmuttern sind immer so eine Sache.....
bei verzinkten Konstruktionen sehr unüblich, eher bei Konstruktionen mit Beschichtung.
Wir verwenden keine !!

Da wir Ing. sind haben wir uns eine Lösung entwickelt:
(Ob die jetzt gut ist, kann jeder selbst entscheiden ;) )

Wir schweißen ein kl. Rechteckrohr mit passenden Innenabmessungen der jeweiligen Mutter an die Stahlkonstruktion, so dass nach der Verzinkung auf der Baustelle die Mutte oder Bolzen eingesteckt werden kann. Dabei wird dann das Ende vom Rohr etwas "andrückt", so dass eine Verdrehsicherung bzw. eine Rausfallsicherung entsteht.
Hier nur max. 1mm Lochspiel, da keine Scheibe dazu passt. :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schweißmutter / Anschweißmutter 16 Okt 2019 08:40 #66061

  • ba
  • bas Avatar
  • Offline
danke für die erste Antwort

bei dem aktuellen BV habe ich eine Korrosionsschutzbeschichtung
noch einmal meine hauptfrage, ist für Anschweißmuttern eine besondere (welche?)Schweißerqualifikation notwendig?

bei einer schwarzen Anschweißmutter, wie wird üblicher weise die Beschichtung/Korrosionsschutz innen im Gewinde bzw. schwarzen Stahl gewährleistet?

ba.
In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung.[Gauß]
Letzte Änderung: 16 Okt 2019 08:41 von ba.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schweißmutter / Anschweißmutter 16 Okt 2019 09:35 #66062

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • Offline
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
ba schrieb:
ich würde gern Anschweißmuttern verwenden,
die Stahlbauingenieure in meinem Dunstkreis kennen das gar nicht und lehnen die Verwendung deshalb ab.

Ich könnte mir gut vorstellen dass die Begründung irgendwo in der EN-1090 bzw. den dort angeführten weiterführenden Dokumenten/Normen zu finden ist.

Wenn eine Anschweißmutter in die "zulässigen Schraubengarnituren" lt EN-1090 fällt oder anders gesagt ein "zulässiges Verbindungsmittel im konstruktiven Stahlbau" ist, dann kann man sie verwenden.

Wenn nicht dann fällt sie unter die Metallbau-Normen (Im Metallbau sind Anschweißmuttern durchaus üblich)


[EDIT]
Lt. EN 1090-2 wären Schweißmuttern nach EN ISO 21670 zulässig
Letzte Änderung: 16 Okt 2019 09:48 von cebudom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schweißmutter / Anschweißmutter 16 Okt 2019 11:17 #66063

  • Witte01
  • Witte01s Avatar
  • Offline
Genau.
In DIN EN 1090-2; Kap. 8.2; Abs. 3 An schrauben und muttern darf nicht geschweißt werden..... diese Einschränkung gilt nicht für spezielle Schweißmuttern z.b. nach EN ISO 21670.

Im Kommentar steht auch noch was dazu.
Der ausführende Betrieb muss halt eine passende WPS dazu haben bzw. etwas vergleichbares vorweisen, dass er die beiden Materialien verschweißen darf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schweißmutter / Anschweißmutter 17 Okt 2019 03:15 #66069

  • Jörg
  • Jörgs Avatar
  • Offline
Das ist nicht unüblich!
Aber im Stahlhochbau doch schon!

Rohre werden doch auch an z.b. Stützen angeschweisst.
Ähnliches Prinzip.
Naja, eher doch geschlitzt.

Eine einfache Kehlnaht!

Aber es kommt natürlich darauf an um was es sich handelt.
Man muss nicht immer neue Wege gehen!
Letzte Änderung: 17 Okt 2019 03:32 von Jörg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok