Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Statik eines Sandsteinkellers

Statik eines Sandsteinkellers 20 Dez 2018 14:31 #64247

  • HanswurstXX
  • HanswurstXXs Avatar
  • Offline
Hallo!! Ich habe ein kleines/großes Problem. Es geht um folgenden Sachverhalt: Es soll eine Betonpumpe mit einem jeweiligen Stückdruck von max. 200 kN aufgestellt werden. 2 Stützen werden auf der Strasse abgestützt mit längs liegenden Unterleghölzer mit einer Länge von 166 cm und einer Breite von 60 cm. Der Bauleiter hat für die Straße einen zul. Bodendruck von 200 kN angenommen, was mir für eine Straße zuwenig erscheint. Die anderen beiden Stützen haben auch jeweils einen max. Stützdruck von 200kN. Diese werden auf einem bindigen Boden abgestellt. Hier hat der Bauleiter einen Bodendruck von 200 kN angenommen. Es handelt sich hierbei um einen jahrzehnte alten gewachsenen Boden.Auch hier werden Unterleghölzer mit einer Abmesssung von 166x100 cm verwendet. Im Anschluß befindet sich ein alter gemauerter Sandsteinkeller, auf dem das neue Haus steht. Der ABstand vorne zum Keller beträgt 615 mm und hinten 950 mm. Laut Bauleiter ist hier nicht genug Abstand vorhanden, um die Betonpumpe aufzustellen, da er Bedenken hat, dass der Abstützdruck zu hoch sein könnte und das Mauerwerk nachgeben kann. Da es keine Statik für den Sandsteinkeller gibt ist er der Meinung, dass dieser lastfrei gehalten werden muß.
1. Meiner Meinung nach tritt bei dem Abstand keine horizontale Last auf den Keller, da nach dem Boussinesq Berechnung sich die vertikale Lastverteilung zwiebelförmig ausbreitet
2. Der doppelt gemauerte Sandsteinkeller gibt nicht punktweise nach, sondern eher würde die MAuer wegkippen. Dies kann jedoch nicht passieren, da eine 20 bzw. 30 cm starke Stahlbetondecke vollflächig auf dem SAndsteinmauerwerk aufliegt.
3. Gilt die DIN EN 1996 auch für Sandsteinmauerwerke?


4. Welches ist die max. vertikale Last, die der Sandsteinkeller aushält?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Statik eines Sandsteinkellers 20 Dez 2018 15:07 #64248

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • Offline
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
HanswurstXX schrieb:
Laut Bauleiter ist hier nicht genug Abstand vorhanden, um die Betonpumpe aufzustellen, da er Bedenken hat, dass der Abstützdruck zu hoch sein könnte und das Mauerwerk nachgeben kann.
Du hast mal ausnahmsweise einen Bauleiter mit Verstand dem nicht alles "Scheiß-Egal" ist, und der aus eigener Initiative vorsichtig agiert, warum willst du das auf deine Kappe nehmen und für die Baufirma eine unklare Konstruktion nachrechnen ???
1. Meiner Meinung nach tritt bei dem Abstand keine horizontale Last auf den Keller, da nach dem Boussinesq Berechnung sich die vertikale Lastverteilung zwiebelförmig ausbreitet
Hast du in dem Abstand noch einen horizontalen Erddruck auf die Kellerwand oder nicht ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Statik eines Sandsteinkellers 20 Dez 2018 15:39 #64249

  • HanswurstXX
  • HanswurstXXs Avatar
  • Offline
1. naja. er muß die 11 cbm Beton auch nicht verarbeiten.
2. laut der Zeichnung hab ich keinen horizontalen Erddruck mehr. Ich möchte ihm aber beweisen, dass der alte Sandsteinkeller die Belastungen aushalten würde, selbst wenn der Druck von 200 kN direkt am Sandsteinkeller anliegt.
P.S. Ich bin nicht vom Fach, daher suche ich hier einen Rat :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Statik eines Sandsteinkellers 20 Dez 2018 16:02 #64250

  • ba
  • bas Avatar
  • Offline
...

als jemand vom "Fach" muss ich dir sagen, dass sich der Bauleiter völlig richtig verhalten hat, die 20to Pratzenlast breiten sich unter Berücksichtigung des Erddruckbeiwertes horizontal aus, ungefähr in einem Winkel von ca. 30° (flach!)
Da musst du schon noch ein Stück von der Wand wegrücken!!!
Eine Berechnung wieviel die Wand ertragen kann, d.h. wie weit du von der Wand Abstand halten musst, wird dir hier jedoch keiner machen.

ba.
In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung.[Gauß]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Statik eines Sandsteinkellers 20 Dez 2018 16:14 #64251

  • HanswurstXX
  • HanswurstXXs Avatar
  • Offline
Da sagt mal wieder jeder etwas anderes: Sie sagen 30°, laut der beigefügten Zeichnung sind es 60°entweder als Trapez oder als Zwiebelform und bei den Abstützungsbeschreibungen sind es 45°. Was ist denn jetzt richtig?
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Statik eines Sandsteinkellers 20 Dez 2018 16:36 #64252

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
Bei Ihnen ist der Name scheinbar Programm.

Dies ist ein Forum "Statiker für statiker".


"Da sagt mal wieder jeder etwas anderes:"

Nö, aber Sie verstehen es halt nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok