Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ingenieurtechnische Kontrolle - Bewehrungsabnahmen

Ingenieurtechnische Kontrolle - Bewehrungsabnahmen 10 Dez 2018 12:47 #64187

  • KaiF
  • KaiFs Avatar
  • Offline
Da gibt es viele Sachen. Auf der Bodenplatte liegt noch eine größere Tafel und darauf steht Werkzeug. Blöd, dass darunter der Pumpensumpf versteckt ist und ich den sehen will. Ah - die Betondeckung passt nicht, daher abgedeckt...
Ich hatte schon (von mir verweigerte) Abnahmen, da stand der Fahrmischer bereits auf der Baustelle und musste dann ins Gelände entleeren. Wenn 16er Bügel zum besseren Einbau einfach halbiert und der Stoß mit kurzen 8er Eisen geflickt wird, da hört dann der Spaß auf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ingenieurtechnische Kontrolle - Bewehrungsabnahmen 10 Dez 2018 14:55 #64188

  • galapeter97
  • galapeter97s Avatar
  • Offline
Hallo Kollegen,

ich kann das gerne bestätigen welche Tricks die Baustellen
auf Lager haben um über die Abnahmen "schadlos" hinweg zu
kommen und möchte die Liste noch um zwei nicht unwichtige
Punkte ergänzen:

-schaut mal zu wie die Leute gelegentlich mit dem Rüttler umgehen
langsam rein und schnell raus? oder doch vielleicht umgekehrt?

-Transportbetonfahrer habe ich schon bei der Zugabe von Wasser erwischt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ingenieurtechnische Kontrolle - Bewehrungsabnahmen 10 Dez 2018 22:06 #64189

  • Rob79
  • Rob79s Avatar
  • Offline
Danke für Eure Beiträge. Man würde ein dickes Buch zum Thema schreiben können.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ingenieurtechnische Kontrolle - Bewehrungsabnahmen 10 Dez 2018 22:47 #64190

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
Ist ja alles ganz interessant.

Gefragt war hier nach "ingenieurtechnischer Kontrolle" und speziell nach
"Bewehrungsabnahmen".

Ich selbst bin aus diesem Geschäft lange raus, habe dies nur ca. 10 Jahre
auf Prüfingenieurseite praktiziert.

Mich würde mal interesieren wie weit die Haftung bei euren Bewehrungsabnahmen
geht bzw. wird durch eure Abnahme der Haftungsanteil der ausführenden Firma
reduziert?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ingenieurtechnische Kontrolle - Bewehrungsabnahmen 11 Dez 2018 08:30 #64192

  • Tommy1
  • Tommy1s Avatar
  • Offline
Prüfingenieur macht stichprobenartige Überwachungen im Auftrag von Bauamt. Die Verantwortung von Bauleiter/Fachbauleiter/Bauunternehmer bleibt unverändert.
Bauleiter sollte Abnahmen immer führen (macht aber nicht B) )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ingenieurtechnische Kontrolle - Bewehrungsabnahmen 11 Dez 2018 08:49 #64193

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
Tommy1 schrieb:
Prüfingenieur macht stichprobenartige Überwachungen im Auftrag von Bauamt. Die Verantwortung von Bauleiter/Fachbauleiter/Bauunternehmer bleibt unverändert.

richtig. Wenn man der Ausführung bzw. der Statik Schulzensuren geben würde, wirkt der Prüfer darauf hin, dass die Note 4 = ausreichend vergeben werden kann. Ausreichend ist ausreichend. Alles darüber hinaus ist Sache der Baustelle bzw. des zuständigen Statikers. Auch arbeitet er mit Vergleichsrechnungen und Stichproben. An Haupttragelementen dichter, bei Nebensächlichkeiten eher lockerer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok