Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stb.-Einholmtreppe als Fertigteil

Stb.-Einholmtreppe als Fertigteil 27 Nov 2018 20:23 #64104

  • Sergej
  • Sergejs Avatar
  • Offline
Guten Abend Kollegen :)

Ich habe eine Frage, wie man konstruktiv einen Anschluss der FT-Stufen an den
Treppenholm ausführt. (Fertigteilbau). Vielleicht hat jemand schon so was ähnliches gebaut.
Im Anhang habe ich eine Skizze beigelegt. Statisches System ist einfach :)
Nur die Anschlüsse sind eine Herausforderung :(

Es geht um folgendes:
Es ist eine Einholmtreppe, die aus Fertigteilen gebaut werden soll:
Stufen als Fertigteile und der Treppenholm auch. Das Ganze soll auf die
Baustelle geliefert werden und vor Ort zusammengefügt werden.
Die Torsion des Holmes wird aufgenommen: oben wird der in die Decke einbetoniert,
unten wird er auch in der Bopla verankert, z.B. mit HALFEN-HSC (Aussparung in der Bopla).
Die Stufen sollen im Holm verankert werden, und möglichst "verdeckt",
so dass man von oben "nicht sieht".
Kann mir jemand wegen der Verankerung der Stufen helfen?
Architektur sollte Vorrang haben :) zumindest von oben.

Für Ratschläge Danke voraus

Sergej
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stb.-Einholmtreppe als Fertigteil 27 Nov 2018 21:46 #64105

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • Offline
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
Das man von oben gar nicht sieht wüsste ich nicht wie es gehen sollte.
(Zumindest nicht auf Anhieb, man muss ja irgendwie "von-unten" oder "von-oben" zum Anschluss hin...Verguss, Schraubung was auch immer)

Es muss also entweder:
a) FT-Verbinder aus FT-Stufe rausschauen und beim Holm "Anschlussloch" was auch immer haben (Anschluss "von-unten")
b) FT-Verbinder aus FT-Holm rausschauen und beim Stufe "Anschlussloch" (Anschlus "von-oben")

Ich würde Variante A nehmen, weil:
- Von oben du das Problem mit Salz verschärft hast
- Architektonisch "sauberer" ... von unten schaut keiner hin

Auf der anderen Seite: Der Holm ist eigentlich ein Zahnbalken, da kenne ich es genau andersrum (FT-Tribünen)

Aber es gibt schon Systeme für deine Problemstellung.

PEIKKO hat zB ganz gute FT-Verbinder.

Ich würde das ganze über einen FT-Hersteller klären, einmal seitens FT-Verbinder-Hersteller (Peikko usw) und einmal über den FT-Beton-Hersteller (manchmal arbeiten die ja zusammen, bzw die einen liefern an die anderen)


Gutes Gelingen


PS: Stelle nachher deine gewählte Lösung mal hier rein, würde mich interessieren
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stb.-Einholmtreppe als Fertigteil 28 Nov 2018 08:02 #64107

  • Sergej
  • Sergejs Avatar
  • Offline
Hallo cebudom

Danke für die Antwort und Tipps.
Wenn ich die Lösung erarbeitet habe, werde reinstellen.

Nochmals vielen Dank

Grüße Sergej
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stb.-Einholmtreppe als Fertigteil 28 Nov 2018 09:08 #64108

  • KaiF
  • KaiFs Avatar
  • Offline
Wenn die Untersicht des Holmes nicht so kritisch ist, dann Schraubhülsen an der Plattenunterseite und mit Gewindestange und Kontermutter von unten verschrauben.

Ich denke grad über eine schwalbenschwanzartige Verzahnung zwischen Platte und Holm mit zwei Stahlformteilen nach, bei der dann die Platte von vorn auf den Holm geschoben wird. In der Ansicht müßte die Stufe eine kleine Schürze haben, damit die Konstruktion von vorn verdeckt ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stb.-Einholmtreppe als Fertigteil 28 Nov 2018 09:17 #64109

  • Baumann
  • Baumanns Avatar
  • Offline
Bitte bei FT Lösungen immer eine 3 Wege Justiermöglichkeit bei der Montage beachten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stb.-Einholmtreppe als Fertigteil 28 Nov 2018 09:27 #64110

  • FischerH
  • FischerHs Avatar
  • Offline
....
Mein erster Gedanke war ähnlich wie der von KaiF,
vielleicht gibt es ein Bauteil ähnlich wie
"Sherpa" bzw. "Knapp" im Holzbau, der über den
Schwalbenschwanz Zugkräfte übernehmen kann.
...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen