Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

negativer Wärmebrückenzuschlag 22 Jan 2021 12:59 #70056

Mein Kollg. ist im Holzrahmenbau unterwegs, dort gibt´s das ganz sicher.
Ich bin da eher im Bereich um 0,01 unterwegs. Knackpunkt sind die horizontalen
Innenwandanschlüsse und Fenster-/Türenanschlüsse. Dort sind die Psi-Werte ja schon recht
hoch. Das noch zu optimieren scheitert dann meist an den Detailvorgaben der Planer.

MFG RR
Reimund Rüdiger
Architektur-Sachverständigenbüro
zert. Energieberater der BAFA /DENA
München/Meissen
Folgende Benutzer bedankten sich: HerrLehmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

negativer Wärmebrückenzuschlag 26 Jan 2021 13:57 #70100

Also bei uns im Büro gabs das auch mal, ein gesamter negativer Wärmebrückenzuschlag bei einem Massivbau (KfW40plus). Dieses Haus kam dann in eine interne KfW-Prüfung - mit dem Ergebnis, daß der Kollegin mehrere kleine, aber in der Summe doch sehr auswirkungsreiche Fehler in den Berechnungen der einzelnen psi-Werte unterlaufen waren. Letztendlich lagen wir auch bei knapp über 0.
Also ich würde das immer einer gesunden Portion Skepsis nochmal überprüfen, wenn der Gesamtwert negativ ist.

Viele Grüße,
mcberg
Folgende Benutzer bedankten sich: HerrLehmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.