Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: HOAI vor dem Aus?

HOAI vor dem Aus? 08 Jul 2015 09:18 #55856

hi kai,

so nah liegen philosohie und typologie beinand´ :)

typ1:
die hoai ist als energieausgleich zwischen i.w. öffentl. AG
und den priv. AN entstanden - da hat niemand, der klar denken
kann, interesse an änderungen, weil sooo wahnsinnig toll
sind verträge mit öffentl. AG im ergebnis nicht.
in erster linie wäre die abschaffung der hoai ein verlust für die
öffentl. AG - die brauchen einen halbwegs vernünftigen leitfaden
für honorierungen und für leistungen .. ach ja, die hoai soll kein
katalog für leistungen sein ;)

typ2:
HiHO? HAIO? HoAI? was is des? brauch ´mer ned ..
dieser typ wird durch verlust der hoai eher negativ getroffen
werden, weil dann der eine oder andere bauherr nicht mehr
nur honorar (hoai minus x.%), sondern auch leistungen zu
vergleicehn beginnt.

typ3:
wie typ2 ..

oiso .. wayne?


btw, mit vielen twp-nahen, nicht-hoai-geregelten, leistungen ist
mehr zu verdienen, als mit hoai-leistungen .. egal, ob´s
lücken(hafte)planung auf stundenbasis oder am anderen ende
hochspezialisierte besondere planungsleistungen sind ..

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HOAI vor dem Aus? 08 Jul 2015 09:35 #55857

markus schrieb:
btw, mit vielen twp-nahen, nicht-hoai-geregelten, leistungen ist
mehr zu verdienen, als mit hoai-leistungen

Hallo Markus,
hast Du schon mal Ausführungsplanung für Baubetriebe gemacht? Für eine mittlere Straßenbrücke um die 10 m Stützweite bekommst Du hier um die 7000 €. Auf den ersten Blick viel Geld, aber "das bisschen Statik und die paar Zeichnungen", mit denen die Einkäufer am Verhandlungstisch sitzen, umfassen schnell über 200 Seiten und 12 Pläne in mindestens 10-facher Ausfertigung. Von der nötigen EDV, die auch bezahlt werden will, ganz zu schweigen.

Statik Baugrubenverbau? Machen hier Einzelkämpfer für 150 €.

Jetzt bring Du bitte Beispiele, wo Du am Markt deutlich mehr Honorar ohne HOAI hast.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HOAI vor dem Aus? 08 Jul 2015 10:17 #55859

Ich denke schon, dass die HOAI bald fallen wird.
Und nicht nur die. Fraglich ist für mich auch, ob die Länderkammern (Archi- wie auch Ing.-)
ihre Listenpflichten noch lange halten können.
Und das unabhängig der EU. Die Politik arbeitet ja "klammheimlich" an TiSA.
"Diese Vereinbarungen dienen dem Ziel, Handelshemmnisse im Sektor „Dienstleistungen“ zu beseitigen." (s. Wikipedia)
Somit wird dann der Dienstleister aus einem Billiglohnland wohl ganz einfach seine Arbeiten hier anbieten
können. HOAI, Kammereintragungen, etc, gelten dann als Hemnisse die nicht mehr vorhanden sein dürfen.
Klagen etc. werden sinnlos sein, das liest man ja bei den Verhandlungen zum TTIP (dem entsprechenden
Freihandelsabkommen) ja regelmäßig in den Zeitungen.
Da werden vor allem deutsche "Großbüros" ganz schön Konkurrenz aus den Billigländern bekommen....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HOAI vor dem Aus? 08 Jul 2015 12:05 #55860

hi,

kai: hab ich ..
nicht für ing.bauwerke, aber ing.holzbau oder bewehrung/schalung
kann auch schon ganz gut nerven. du hast, ohne dass wir das
diskutieren müssten, recht (ich meinte allerdings andere nischen).
auch in diesen sektoren (und nicht nur im minderqualitätshochbau,
vom efh bis zum hühnerkäfig mit 12 gleichen geschossen) gibts den
verdrängungswettbewerb nur über den preis - angeleiert auf
politischer ebene .. weil die mit der realität nix mehr zu tun haben.

zack .. schon ist die kurve zu ttip, tisa, ceta geglückt .. viel spass.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HOAI vor dem Aus? 09 Jul 2015 06:04 #55869

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
markus schrieb:

....btw, mit vielen twp-nahen, nicht-hoai-geregelten, leistungen ist
mehr zu verdienen, als mit hoai-leistungen .. egal, ob´s
lücken(hafte)planung auf stundenbasis oder am anderen ende
hochspezialisierte besondere planungsleistungen sind ..

grüsse, markus

100% Zustimmung :)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HOAI vor dem Aus? 09 Jul 2015 12:59 #55883

Hallo,

Die HOAI wollte schon der damalige Wirtschaftsminister Clement abschaffen (Masterplan Bürokratieabbau...).

Gescheitert ist er soweit ich erinnere an den Bundesländern und den Vertretern von Städten u. Gemeinden, die zwar erstmal dafür waren (im Sinne von Honorar drücken, sorry 'einsparen'), dann aber merkten, was sie ihren Bauverwaltungen da aufhalsen würden, wenn sie die Arch.- und Ing.-Leistungen rechtssicher auschreiben und später über Nachträge für zusätzl. Leistungen verhandeln müßten. Denn auch die Archs und Ings wären dann nicht mehr an die HOAI gebunden. Da ruderten die öff. Bauherrn schnell wieder zurück und fanden die HOAI gar nicht so schlecht.

Mal sehen was passiert, wenn jetzt auf die HOAI von EU-Seite geschossen wird.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.