Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hilfe beim selbsterstellten Statikprogramm

Aw: Hilfe beim selbsterstellten Statikprogramm 04 Okt 2012 09:21 #43001

Lieber Gustav Gans,
sie verstehen's nur nicht. Da kann man nichts machen. Sie merken sich ja nicht einmal meinen Namen. Wenn dem so währe, hätte der Kollege nicht seinen Feiertag versaut. Es gibt nummal nicht für jeden Detailnachweis ein Programm. Aber was erzähle ich da. Mit Ihnen zu diskutieren, ist ja so und so sinnlos. vc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilfe beim selbsterstellten Statikprogramm 04 Okt 2012 09:31 #43002

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Nein ist es nicht.

Sie haben sich die Mühe gemacht sinnlose Nachweise in den EC zu übersetzten....

Heute baut man nicht mehr so wie in ihren Details. Und für den Rest gibt es die Typ. Verbindungen.

Thema verfehlt ist auch eine 6


Im Bereich Beton- und Holzbau hab ich nicht geguckt
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilfe beim selbsterstellten Statikprogramm 04 Okt 2012 10:06 #43004

Lieber GG, sie verstehen's halt nicht, wollen es nicht verstehen und werden es so auch nie kapieren. Wir haben über 6.000 Anwender in 45 Ländern. Was soll's wir leben auch ohne Sie. Ob Ihre destruktiven Kommentare das Forum voranbringen, wage ich zu bezweifeln. Sie trauen sich ja noch nicht einmal unter Ihrem Namen zu posten. Es muss schon schlimm sein, wenn man als der einzige Rahmen-Ecken-Kenner-Guru weltweit nur von Deppen umgeben ist. Nur eines wage ich zu bedenken, wenn Sie nur inkognito auftreten, werden Sie dbzgl. vielleicht nie die Würdigung erfahren, die Ihnen gebührt. vc
Letzte Änderung: 04 Okt 2012 10:07 von VeitChristoph.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilfe beim selbsterstellten Statikprogramm 04 Okt 2012 14:02 #43008

Liebe Community,

Lieber Veit Christoph ;)
Lieber GustavGans ;)

ich bin noch nicht ganz dahintergekommen, was das Wortgefecht zwischen euch
beiden auf sich hat, aber vieleicht könnte mich ja einer von euch beiden aufklären ? :)

Gibt es da etwa leichte Spannungen zwischen Euch bezüglich einiger Ansichten, wie Rahmeneckenprogramme im Stahlbau funktionieren sollten ? :unsure:

Wäre nett mal diesbezüglich eure Stellungnahmen zu hören.

Lieber GustavGans,

leider ist es so, daß es Kollegen gibt, die immer gerne auf das altbewehrte zurückgreifen, vor allem, wenn sie nicht aus dem Stahlbau kommen.
Würde mich freuen, wenn du mir mal mitteilst womit du deine Detailnachweise
erschlägst.

Gruß an alle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilfe beim selbsterstellten Statikprogramm 05 Okt 2012 07:54 #43011

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hallo Stahlbauer,

Detailnachweise:

Stützenfuß:
1.) mit hoher H-Last und wenig V: (Hallenrahmen, Neubau)
Lösung mit Ankerplatte und Aufschweißplatten: konstr. Bemessung der Knagge unter der Ankerplatte im Kopf. Rest: Konstruktiv

2.) mit hoher H-Last und wenig V: (Hallenrahmen, Neubau)
Lösung mit Dübeln und Mörtelfuge: Bemessung der Dübel mit entspr. Herstellersoftware gem. Zulassung. Rest konstruktiv

3.) mit hoher V-Last: (Industriebau, Geschossbau)
Lösung mit Ankerplatte und Aufschweißplatten: konstr. Bemessung der Knagge unter der Ankerplatte im Kopf.
Dicke des Plattenpaketes (Fußplatte, Aufschweißplatte, Ankerplatte) wird abgeschätzt und mit Stützenfußplattenprogramm (mb) überprüft.

4.) mit hoher V-Last: (Industriebau, Geschossbau)
Lösung mit Dübeln und Mörtelfuge: Bemessung der Dübel mit entspr. Herstellersoftware gem. Zulassung.
Stützenfußplatte gem. Stützenfußplattenprogramm (mb)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilfe beim selbsterstellten Statikprogramm 05 Okt 2012 08:03 #43012

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
5.) Rahmenecke (Hallenbau, IPE-Profile, geschweißte Voute, Schraubstoß am Stützenflansch)

Bemessung per Handrechnung.
Maßgebend sind Schubnachweis und STützenflanschbiegung


6.) Rahmenecke (Bühnenbau - leichtere IPE-Profile, HEA120 usw.)
vermeidung der Rahmenecke, Einsatz von Kopfbändern etc.

7.) Sonstiger Industriebau - (schwere HEA und HEB-Profile)
ähnlich Pkt 5.

8.) Trägerstöße: gem. Typ. Verbindungen, kein EDV

9.) gelenk. Trägeranschlüsse- (Bühnenbau IPE):
Doppelwinkel gem. Typ. Verb. (IPE-Bühnenträger)
Ausklinkungen gem. Typ. Verb. (IPE-Bühnenträger - quasi nur bei Doppelwinkelanschluss)

10.) gelenk. Trägeranschlüsse- (Bühnenbau HEA/B - hohe Lasten):
Klinkung mit eingeschw. Verstärkungen - Nur Handrechnung, da jder Anschluss sehr speziell

11.) Verbände,
(L-Stab) - das ist Kindergarten, das geht grad noch so
(Rund) - kommt auf die Form des Spannschlosses an, Tabellenwerte

Gruß Gustav
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.