Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Fort-/Weiterbildung in Richtung Statik

Fort-/Weiterbildung in Richtung Statik 02 Nov 2010 19:45 #33906

Ich mache momentan noch meine Ausbildung zur Bauzeichnerin und versuche mich schon länger darüber zu informieren ob es irgendwelche Möglichkeiten gibt, nach dieser Ausbildung etwas in der Richtung Statik zu machen.
Vor der Ausbildung hatte ich schon 2 Semester (Bauing.) studiert, aber da ich kein Geld vom lieben Staat bekomme und nebenher Arbeiten auch nicht wirklich funktioniert hatte, hatte ich mich erstmal für die Ausbildung entschieden. Schon in den 2 Semestern habe ich mein Interesse an der Statik gefunden.
Das einzigste was ich bisher gefunden habe, was in diese Richtung gehen würde wäre ein Lehrgang "Baustatik" bei der ils oder der Techniker(?!).
Jetzt wollte ich mal von erfahrenen Statikern wissen, ob ihr mir in diesem Fall weiter helfen könnt? Und ich hoffe die Frage ist hier nicht unangebracht :)

Liebe Grüße
Anja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fort-/Weiterbildung in Richtung Statik 03 Nov 2010 08:38 #33911

Hallo

also mal ganz grob nachgedacht...
Ich würde dir immer den "normalen" Weg empfehlen.
Spare Geld und studiere dann Bauingenieurwesen. Wenn du dich nebenher weiterbildest
und z.B. deinen Techniker machst, willst du ja vermutlich auch entsprechend mehr Geld verdienen.
Die Büros stehen vor der Frage wen stelle ich ein, den Techniker, oder den Bauingenieur.
Und weil die Gehaltsdifferenz zwischen beiden nicht allzu groß ist, wird der Ingenieur da (nach meiner Erfahrung)
bevorzugt.
Außerdem kannst du dann zur Not auch noch alleine weiterarbeiten...

Eine Meinung von
Andreas
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fort-/Weiterbildung in Richtung Statik 04 Nov 2010 12:41 #33937

Klar wäre der normale Weg der sinnvollste aber Geld für mindestens 4Jahre zu sparen ist auch so ne Sache für sich ... und von nem dualen Studium rät mein Ausbilder auch eher ab - deswegen auch die Frage ob man auf anderen Wegen in der Statik was machen kann?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fort-/Weiterbildung in Richtung Statik 04 Nov 2010 13:17 #33939

Meines Wissens .... Nein!

Andreas
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fort-/Weiterbildung in Richtung Statik 04 Nov 2010 15:21 #33941

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • OFFLINE
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
Hallo Anja

Hatte da mal eine Frage: Wie kann man schon im 2ten Semester sagen, dass man Interesse an der Statik hat.
Welche Uni/Ausbildung hast du besucht, dass man im 2ten Semester Baustatik macht? ... Ist das in Deutschland normal !?

Entschuldige vielleicht die dummen Fragen, aber ich bin hier in Osterreich an der TU Wien, schon im ... naja sagen wir mal 'fortgeschrittenem' Semester, und kann mir deshalb nur schwer vorstellen wie das gehen sollte. Oder hast du schon frueher etwas in diese Richtung gemacht ?


Gruesse

Dominik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fort-/Weiterbildung in Richtung Statik 04 Nov 2010 17:01 #33942

Hallo und guten Abend,

ich habe schon einige Statiker erlebt, die hatten noch nie eine FH oder TH von innen
gesehen und waren in Büros beschäftigt oder selbständig und machten ordentliche Arbeit.
Das ist lange her.
Trotz Schwächen, natürlich, aber die einfachen Dinge des Alltags (Hochbau)voll im Griff,und
natürlich waren das Leute mit handwerklichen Erfahrungen und Vorstellungen und Wissen was
man bauen kann und was man nicht macht, und das Interesse an der Statik war da. Wer denen
die Statik beibrachte ? keine PC, keine Programme, keine FEM, nicht jeden Monat eine neue DIN,
das waren Autodidakten.
Aber, es ist heutzutage nicht mehr möglich, diesen Weg zu begehen.
Ohne abgeschlossenes Studium ist man aufgeschmissen. Keine Chance.(sorry)

Grüße galapeter97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2