Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fundamentberechnung

Fundamentberechnung 04 Jul 2003 07:25 #614

  • Thomas Hammerla
  • Thomas Hammerlas Avatar
Ich habe folgendes Problem:<br />
Der Prüfstatiker fordert bei einem Fundament für eine 35 m hohen Stahlgitterturm Maßnahmen zur Vermeidung einer Sattellage. Der anstehende Bau-<br />
grund ist ein Geschiebelehm mit einer zulässigen<br />
Bodenpressung von 270 kN/m2 . Nun geht es um ein<br />
Verfahren, um die erhöhten Sohldruckspannung aus <br />
der bereichweise erforderlich werdenden Hohllager-<br />
ung zu bestimmen.<br />
Für Antworten zur Lösung dieses Problems wäre ich<br />
sehr dankbar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Fundamentberechnung 05 Jul 2003 17:27 #615

  • Markus L. Sollacher
  • Markus L. Sollachers Avatar
eigentlich braucht man nur das wiederstandsmoment und die fläche des fundamentes mit irgendwelchen "virtuellen" aussparungen (=hohllagerung). das können sicher viele edv-programme, für einfache fälle gibt´s auch formeln (z.b. im petersen oder im schneider)<br />
<br />
verraten sie mir, woher die forderung nach besonderen massnahmen gegen sattellagerung kommt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen