Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: aquarium als Wohnraumteiler

aquarium als Wohnraumteiler 27 Mai 2003 19:52 #545

  • wuttke
  • wuttkes Avatar
Hallo, <br />
ich habe eine Frage zur Statik von Betondecken.<br />
<br />
Mein Wohnraum und Eßzimmer sind durch einen gr Wanddurchbruch miteinander verbunden(ca 2,50m). <br />
Ich wohne im Erdgeschoß und unter mir befindet sich der Keller. <br />
Nun habe ich mein Aquarium direkt in diesem Durchbruch stehen (350 l Becken), darunter ist die Mauer vom Keller, da der Keller genauso groß ist wie der Wohnraum. <br />
D.h. das Aquarium steht als Raumteiler aber halt nicht direkt in der Mitte eines Raumes sondern gestützt von unten.<br />
Ich möchte mein Becken gerne auf 560 l vergrößern. <br />
Kann ein solcher Standort mehr belastet werden als Standorte die mitten im Raum oder an der Wand sind? <br />
Der Wohn- und Eßraum sind übrigens mit Parkett ausgestattet, auf das ich Teppichboden gelegt habe. <br />
Ich wäre echt dankbar über eine Antwort. <br />
<br />
Mit freundlichen Grüßen M.Wuttke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: aquarium als Wohnraumteiler 28 Mai 2003 17:08 #546

  • Kaya
  • Kayas Avatar
Hallo,<br />
<br />
Das Problem mit Aquarium kommt häufig vor, zumindest in dem Forum hier.<br />
<br />
In Ihrem Falle bräuchten wir noch einige angaben.<br />
<br />
1.) Dicke der Kellerwand unter dem Aquarium<br />
2.) Höhe der Wand im Keller<br />
3.) Qualität bzw. Festigkeit der Wand<br />
4.) Abmessungen Ihres Aquariums<br />
5.) Vielleicht auch die Qualität der Decke<br />
vermutlich B25<br />
<br />
Ich habe eine Berechnung mit den Annahmen durchgeführt.<br />
<br />
Wanddicke d = 17,5 cm<br />
Wandhöhe hs = 2,65 m <br />
Stützweite der Decken l = 4.75 m<br />
Steinfestigkeitsklasse/Mörtelgruppe SFK 12/MG II<br />
Breite von Aquarium über der Wand b = 50 cm<br />
<br />
Last F = 6,5 KN auf eine Breite von 50 cm <br />
= 13 KN/m<br />
<br />
Ich denke das sollten Realistische annahmen sein.<br />
Wenn größere Abweichungen vorhanden sind, können wir es noch mal durchrechnen.<br />
<br />
Ergebnis rund 10% Ausnutzung.<br />
<br />
Damit wäre Ihr Nachweis erbracht.<br />
Die Wand bekommt ja von oben nichts ab, aber von den restlichen Wänden, da sich sich die Last unter 60° Neigung verteil.<br />
Dies habe ich mit etwas erhöhter Last berücksichtigt.<br />
<br />
Falls ich keinen Gedankengang vergessen habe, können Sie Ihr Aquarium dort hin stellen...<br />
<br />
Grüße<br />
Enis Kaya <br />
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1