Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wasserbecken amDachboden

Wasserbecken amDachboden 14 Feb 2018 10:00 #62697

  • Alpha
  • Alphas Avatar
  • Offline
Hallo Fachleute!

Ich möchte meinen Dachboden zu einem Wellness Bereich umfunktionieren.
Außergewöhnlich daran und wohl auch ein statisches Problem ist, dass ich auch ein kleines Schwimmbecken mit Gegenstromanlage einbauen möchte. Maße ca. 3,5m x 1,9m x 1,1m. Nachdem das ca. 7t Gewicht bedeutet, würde ich gerne wissen, ob das überhaupt möglich wäre.
Das zweistöckige Gebäude Bj.1970 durchlaufen parallel 2 tragende Wände 30cm Ziegel, (Vorhaus, Stiegenhaus) im Abstand von 2,2m. In diesem Bereich könnte ich quer zur Mauerrichtung, mittig darüber, das Becken errichten. Falls die Decke (normale Deckenträger, Deckenzigel, Beton)zu schwach ist könnte ich ja zusätzlich noch in dem Bereich Stahlträger unterlegen. Aber kann ich diese Last überhaupt den tragenden Wänden aufbürden ?

Freue mich über jede einschätzende Antwort.

vg Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wasserbecken amDachboden 14 Feb 2018 11:16 #62698

  • MeyerK
  • MeyerKs Avatar
  • Offline
Hallo,

normale Wohnhausdecken werden für eine Nutzlast von 150 - 200 Kg/m² berechnet.
Somit würden Sie bei Einbau des Beckens die zul. Last um ca. 5-6 fach überschreiten.

Vermute mal die Antwort ist ausreichend.

Alles weitere mit einem Statiker vor Ort besprechen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann

Wasserbecken amDachboden 14 Feb 2018 11:20 #62699

  • FischerH
  • FischerHs Avatar
  • Offline
Hallo Alexander,
du fragst, "...ob das überhaupt möglich wäre ..."

Natürlich ist das möglich, aber was Du dazu tun musst kann Dir nur ein
Statiker vor Ort sagen!!!

Gruß

PS: Falls Du zufällig Arzt bist:
Ich habe gerade Bauchweh. Muss ich operiert werden, oder reicht Kamillentee?
Danke für eine fundierte Auskunft.
(Du wirst verstehen, was ich damit meine)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann

Wasserbecken amDachboden 14 Feb 2018 12:08 #62700

  • Alpha
  • Alphas Avatar
  • Offline
Hallo Meyerk,


Danke für die schnelle Antwort. Allerdings hilft sie mir nicht wirklich.
Dass ich bei der Decke selber noch was tun müsste,habe ich mir eh gedacht. aber die Frage ist mehr, halten normalerweise 2 solche tragenden Wände überhaupt das Gewicht aus. Das würde ich doch vorweg gerne wissen , bevor ich zu einem Statiker gehe.

vg Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wasserbecken amDachboden 14 Feb 2018 12:16 #62701

  • Alpha
  • Alphas Avatar
  • Offline
Hallo FischerH,

Danke für die schnelle Antwort. Den Bauchweh vergleich finde ich insofern ncht so treffend, weil ich mich als Laie bemüht habe das Problem gut zu beschreiben.
Hilfreich ist die Antwort in der Form allerdings nicht.
.... natürlich ist es möglich unter dem Motto alles ist möglich, briingt mich nicht weiter.
Die Frage ist eben, ob normalerweise 2 solche tragenden Wände überhaupt das Gewicht aushalten können. Das würde ich doch vorweg gerne wissen , bevor ich zu einem Statiker gehe.

vg Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wasserbecken amDachboden 14 Feb 2018 13:33 #62702

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
Alpha schrieb:
Die Frage ist eben, ob normalerweise 2 solche tragenden Wände überhaupt das Gewicht aushalten können.
vg Alexander

Normalerweise schon, aber im konkreten Fall .... schwer zu sagen

Hilft das jetzt weiter?

Ansonsten hat der Kollege FischerH schon recht.

Sie haben sich zwar bemüht, das "Problem gut zu beschreiben",
von einer fachlich brauchbaren Beschreibung sind Sie aber noch weit weg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen