Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stahlbalkon an WDVS befestigen

Stahlbalkon an WDVS befestigen 06 Nov 2017 17:47 #62321

Hallo,
ich habe eine Anfrage zur Bemessung einer Stahlbalkonanlage über 4 Etagen vorliegen.
Der Architekt hat die Balkone and der Hauswand befestigt und vorn auf 2 Stützen. Dazu der Hinweis "Achtung WDVS".
Generell, wer ist zuständig für die Vorgabe der Verbindung zur Wand durch das WDVS, Statiker oder Architekt? Ich denke der Statiker...wie löst ihr ähnliche Fälle?
Zweite Frage, gibt es bei Wdvs eine Alternative zu Schöck? Die Stahlbauer winken immer ab wenn die eine fertige Fassade mit vergleichsweise grossen Löchern wieder öffnen müssen.DANKE
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlbalkon an WDVS befestigen 06 Nov 2017 18:39 #62322

Das ist Aufgabe des Statikers.
Die Architekten müssen sich schon den statischen Erfordernissen fügen. Da sollte man schon standhaft bleiben. Ob nun Schöck oder eigene Konstruktionen ist dabei unerheblich. Wenn die Architekten das nicht akzeptieren, taugen sie nichts. Finger weg von solchen Planern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlbalkon an WDVS befestigen 06 Nov 2017 20:11 #62324

Hallo,

wenn Sie eine
Anfrage zur Bemessung einer Stahlbalkonanlage über 4 Etagen vorliegen
haben, sind Sie dann der Statiker oder die ausführende Firma?

Wenn Sie der Statiker sind dürfte Ihnen doch klar sein, dass Sie für die Befestigung/Anbindung zuständig sind und zwar absolut eindeutig.

Der Hinweis auf das WDVS vom Architekten ist allerdings natürlich nett und hilfreich, dann weiß man schonmal wo man dran ist.
Ob Schöck oder nicht (es gibt natürlich auch Halfen, H-Bau, etc.) hängt in erster Linie vom vorhandenen Material der Decke ab, der Isokorb muss ja wo dran. Bei nachträglichen Konstruktionen an Gebäuden mit Holzbalkendecken, Hohlkörperdecken o.ä. geht ein Isokorb natürlich nicht. Meist sind eigene Konstruktionen dann ohnehin einfacher.

Freundliche Grüße,
marpau
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlbalkon an WDVS befestigen 07 Nov 2017 07:44 #62326

Ja es ist mir schon bewusst, dass es der Statiker machen muss. Es gab in einem Gespräch aber ein paar unterschiedliche Auffassungen, was die Haftung angeht. Der Kollege meinte, dass rin Statiker nicht für den korrekten Wärmedurchgang verantwortlich gemacht werden kann un der Architekt das Detail zur Verfügung stellen muss.

Danke, hat meine Meinung bestätigt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlbalkon an WDVS befestigen 07 Nov 2017 07:58 #62328

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hallo,

oooh, schon so viele Antworten.

Dabei kann ich noch nicht zweifelsfrei erkennen ob es sich um einen
-Altbau mit altem WDVS
-Altbau mit neuem WDVS
-Neubau handelt


... davon wäre ja die Lösung abhängig.

Egal, hauptsache erst einmal was schreiben... :)

GG
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlbalkon an WDVS befestigen 07 Nov 2017 08:23 #62330

Sanierter Altbau, mit neuem WDVS.
Balkon kommt ein Jahr nach Fertigstellung dran.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.