Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Drillsteifigkeit Fertigteildecken

Drillsteifigkeit Fertigteildecken 09 Aug 2017 08:11 #61895

Hallo,

folgende Frage,
nach Wendehorst Bautabellen sind Fertigteildecken mit tragender Ortbetonschicht als drillweiche Platten zu berechnen.
(Ausgabe 34, Seite 632)

Das bedeutet bei RFEM ich muß eine orthotrope Platte mit einer Drillsteifigkeit von "0" eingeben?

Man kann also die Schnittkräfte die in RFEM für eine "normale" Ortbetonplatte berechnet wurden, nicht anwenden ?

RFEM rechnet normalerweise mit drillsteifen Platten, wenn man keine orthotrope Platte eingibt.

Vielen Dank
Letzte Änderung: 09 Aug 2017 09:02 von Jörg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Drillsteifigkeit Fertigteildecken 09 Aug 2017 08:19 #61896

".... mit tragender Ortbetonschicht als drillweiche Platten ...."

braucht man im Normalfall nicht

z.B. DIN 1045-1 13.4.3(3)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Drillsteifigkeit Fertigteildecken 09 Aug 2017 08:52 #61897

Vielen Dank statiker99 !

Hab den entsprechenden Passus jetzt auch im EN gefunden:
NCL zu 10.9.3, (NA.15)P

Noch ne Frage:
"..... oder wen die Fuge durch eine Verbundbewehrung im Abstand von höchstens 100mm
vom Fugenrand gesichert ist."

Das soll bedeuten es muss ein Gitterträger innerhalb 100mm längs der Fuge angeordnet sein?

Vielen Dank nochmals.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Drillsteifigkeit Fertigteildecken 09 Aug 2017 08:56 #61898

"Das soll bedeuten es muss ein Gitterträger innerhalb 100mm längs der Fuge angeordnet sein?"

ja, so verstehe ich das.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Drillsteifigkeit Fertigteildecken 09 Aug 2017 08:57 #61899

Super Sache, vielen Dank!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1