Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Abgestürzte Balkone

Abgestürzte Balkone 17 Jul 2017 19:53 #61716

kann sein :)
Frage ist: wie hat's gehalten, wenn keine Eisen zu sehen sind ;)
vielleicht, irgend-wie, über die Seitenangen ;)
Schon interessant, was man bei diesem Anschluss "konstruiert" hat.

Grüße, Sergej
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abgestürzte Balkone 18 Jul 2017 10:17 #61720

Ne, die Wangen waren nicht am Gebäude verankert.

Die Kante die man an dem heruntergefallenen Balkon sieht ist die AUSSSEN-
Kante, das bedeutet, daß an der Innenkante durchaus noch Bewehrung hängen könnte, die nicht genügend verankert wurde.

Etwas irritierend ist aber, daß man am Gebäude selbst keinen einzigen Bewehrungsstab mehr sieht, wurden alle Stäbe "herausgezogen" ?

Spekulationen.........

Würde mich allerdings interessieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abgestürzte Balkone 18 Jul 2017 13:38 #61721

Ich nehme folgendes an:

1. Balkon 30-40 Jahre alt.

2. Damals wurde keine untere Bewehrung in die Kragplatten eingebaut.

3. Obere Bewehrung statisch berechnet (R221 oder ähnl.)

4. Abdichtung der oberen Seite der Kragplatte war nicht üblich.

5. Abdichtung war kein Thema oder man traute den Fliesen diese Aufgabe zu.

6. Obere Bewehrung ist über die Jahrzehnte duchkorrodiert.

Ich nehme an es werden noch weitere Abstürze folgen.

Gruß

Jupp
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abgestürzte Balkone 18 Jul 2017 14:00 #61722

.. Jupp schreib: "Ich nehme an es werden noch weitere Abstürze folgen."
Klar, es passiert ja schon ständig:

März 2017 in München:
www.muenchen.de/aktuell/2017-03/balkon-sturz-obergiesing.html
August 2016 München:
www.tz.de/muenchen/stadt/schwabing-west-...efunden-6647400.html
Okt. 2016 in Frankreich:
www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/...r-tote-in-frankreich
in der Schweiz:
www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/die...orror-id2370202.html
im Mai 2017:
www.rp-online.de/nrw/staedte/wermelskirc...tuerzt-aid-1.6816154
in Österreich:
tirol.orf.at/news/stories/2723580/
nochmal Schweiz Hier hat das doppelseitige Klebeband nicht gehalten:
www.suedostschweiz.ch/boulevard/balkon-c...erursacher-gefordert

usw....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: zeemann

Abgestürzte Balkone 18 Jul 2017 15:35 #61723

Hey

ich dachte auch erst an die Korrosionsgeschichte......
Irgendwo dringt Wasser ein die Eisen rosten über die Jahrzehnte und irgendwann macht es krach.....

Ich denke das kann man aber hier ausschließen.... denn sogar bei dem unteren Balkon, der ja durch den oberen
abgebrochen wurde ist nirgendwo ein noch so kurzes Eisen zu sehen....

Ich vermute mal, das hier kein Eisen verbaut wurde...... ich frag mich aber auch, warum dem so ist.... :unsure:
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abgestürzte Balkone 18 Jul 2017 15:38 #61724

mmmh... ich schau mir grad die anderen Balkonabstürze an.... da ist bis auf den ersten
auch kein Eisen zu vermuten.... seltsam.....
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.