Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stahltreppenwange auf Torsion

Stahltreppenwange auf Torsion 14 Jul 2017 07:29 #61701

cebudom schrieb:
DeO schrieb:
dennoch beanwortet sich dadurch nicht die Frage, warum Konstruktionen offensichtlich und zweifelsfrei funktionieren, die sich rechnerisch nicht zeigen lassen.
Für den vorliegenden Fall hat es prostab gezeigt wie es am Papier geht, dazu das Beispiel mit dem Industriegebiet. (Gustav hat am Anfang in seiner kryptisch-zynischen Art schon vorher angedeutet, selten aber doch sind sich die zwei Herren einig)

Aber um allgemein die Frage zu beantworten:
Abgesehen von den oft (zu) hohen Lastansetzten laut EuroKot und dem semi-propa-dingsda, ist es vor allem die Tatsache dass:
a) Wir in der Statiker-Praxis oft sehr vereinfachte Modelle heranziehen weil, entweder das statische Können, das vorhandene Werkzeug oder schlichtweg das Budget/Honorar nicht stimmen (wobei letzteres in 90% der Fälle zutreffen wird)
a) Es in der Realität verstecke Steifigkeiten gibt, die man nicht erfassen kann: weil sie entweder unbekannt sind, weil es keine rechnerischen und wissenschaftlich belegten Ansätze gibt, oder weil es schlichtweg verboten ist.

Klar, so sehe ich es auch. Es war eher eine rhetorisch gemeinte Frage die darauf abzielt, dass man sich mal mehr an ingenieurmäßigem Verstand und entsprechender praktischer Erfahrung orieniteren sollte und nicht, so wie es hier auch rauskam, an der Ansage, dass alles was nicht nachweisbar ist als eine schlechte Planung / Konstruktion anzusehen sei.

Diese Treppen funktioniern nachweislich und wenn sie sich rechnerisch nicht zeigen lassen oder wg. irgendwelche fehlenden Materialzulassungen o.ä. als nicht planbar erscheinen, dann liegt der Fehler auf der Theorieseite. Da ist was falsch, nicht beim Bauwerk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 16 Jul 2017 20:34 #61711

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
siehan schrieb:
Es sind solche Leute wie Gustav die ein Forum kaputt machen.
Ich kann mich noch gut erinnern wie sehr man auf "Durchstanzer" herumgehackt hat und sämtliche Gülle aus dem letzten Loch dafür herausgeholt hat. Dabei wurde auch provoziert und angeheizt um den Fragesteller zu weiteren Äußerungen zu reizen. Das war das Allerletzte...

Hallo Frau Siean :laugh:

Durschstanzer war ein Fake.

Alle im Forum haben das gemerkt... nur eine nicht... und die kam aus Bayern

:silly: :silly:
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 16 Jul 2017 20:40 #61712

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
to78ha schrieb:
Eben.

...
ABER: Ich würde nie auf die Idee kommen jemanden zu beleidigen. Kontern ja, das muss man ja bei solchen Typen.
Aber beleidigen nein, das ist unter meiner Würde.

Das ist eben die Freizügigkeit des Internets. Was des einen Freund wird schnell des anderen Leid. Und kann auch schnell zu Mobbing werden. Bitte Gustav, denk mal bitte drüber nach das nich alle Leute so abgebrüht bzw. gefühlslos sind wie du.

...
MfG - Thomas

Hallo tho78ha,

was würdest du als Prüfer zu jemanden sagen, der als Statiker nicht einmal die Lastannahmen korrekt hinbekommt?

Ich sag da:
Note 5, setzen, nächster bitte!

und du?

(Bei Fluchtwegen ist Windlast mit Holmlast zu überlagern. Daher meine Frage nach md (nicht mc).
Aber wir haben es hier ja mit in Watte gepackten Walldorfschülern zu tun. Nicht mit Männern aus Stahl und Beton.

Und zur Debatte mit Prostab:
haltet euch da bitte raus wenn ich mit ihm schreibe. Er geniest es genau so wie ich... isch schwör :P

GG
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 17 Jul 2017 08:30 #61713

Hallo Gustav,
was würdest du als Prüfer zu jemanden sagen, der als Statiker nicht einmal die Lastannahmen korrekt hinbekommt?

hier gings es nicht darum zu urteilen sondern zu helfen. Lass es doch einfach wenn du nicht willst.
(Bei Fluchtwegen ist Windlast mit Holmlast zu überlagern. Daher meine Frage nach md (nicht mc).

Bitte sag mir doch wo das steht. Ich finde es nicht. Du kannst dich dann auch über mich lustig machen Gustav.


Ansonsten bedenke doch bitte das es hier wirklich darum geht sich sachlich auszutauschen. Und die Betonung liegt auf sachlich. Vielleicht kann man ja auch so ne Rubrik Wut und Schabernak aufmachen. Da können sich dann alle so richtig belegen und ihren Frust rauslassen.

Naja, ansonsten werde auch ich mich hier wohl blos noch melden wenns gar nicht anders geht. Wie gesagt, es gibt auch noch andere Foren wo es sachlich zugeht.

Lass es dir gutgehen Gustav!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 17 Jul 2017 08:41 #61714

[quote="DeO" post=61701
Diese Treppen funktioniern nachweislich und wenn sie sich rechnerisch nicht zeigen lassen oder wg. irgendwelche fehlenden Materialzulassungen o.ä. als nicht planbar erscheinen, dann liegt der Fehler auf der Theorieseite. Da ist was falsch, nicht beim Bauwerk.[/quote]

Hey

und genau deshalb, weil es halt Dinge gibt die seit Jahrhunderten funktionieren, aber halt für unseren Berufsstand
aus hier hinreichen genannten Gründen, nur schwer nachzuweisen sind, gibt es, dankenswerter Weise, zum Beispiel die Bemessungshilfen für Stahltreppen. Hält man sich an die hier angegebenen Profile, innerhalb der angegebenen statischen Systeme würde ich mal behaupten wollen, das ein weiterer Nachweis nicht notwendig ist, da sich diese Systeme am "Stand der Technik" orientieren. Wenn ein Prüfer das bezweifeln will.... nimmt man halt den nächsten.... :whistle:
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 17 Jul 2017 11:35 #61715

GustavGans schrieb:
siehan schrieb:
Es sind solche Leute wie Gustav die ein Forum kaputt machen.
Ich kann mich noch gut erinnern wie sehr man auf "Durchstanzer" herumgehackt hat und sämtliche Gülle aus dem letzten Loch dafür herausgeholt hat. Dabei wurde auch provoziert und angeheizt um den Fragesteller zu weiteren Äußerungen zu reizen. Das war das Allerletzte...

Hallo Frau Siean :laugh:

Durschstanzer war ein Fake.

Alle im Forum haben das gemerkt... nur eine nicht... und die kam aus Bayern

:silly: :silly:

Zuerst dachte ich, dass auf dieser Seite meistens langweilig ist und man nur über Baumateriale und andere solche Sachen spricht, doch sehe ich jetzt, dass ich mich echt geirrt habe :laugh: Dieser Dialog made my day B) Es
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.