Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stahltreppenwange auf Torsion

Stahltreppenwange auf Torsion 11 Jul 2017 13:55 #61669

Also ich weis nicht wo Gustav das her hat, aber es sind 0,5 kN/m Holmlast anzusetzen. Da bin ich mir ganz sicher.

Im Übrigen, bezüglich der ursprünglichen Fragstellung.

Warum denn keine Querverbinder? Das ist doch die einfachste Lösung.

Man kann sich nen Wolf rechnen oder man löst sowas einfach und schnell konstruktiv.

Naja, ich bin immer für letzteres. Und meistens haben die Prüfer auch nix dagegen. ;)

Man kann dem Prüfer natürlich auch noch paar schwungvolle Ableitungen präsentieren um zu zeigen wie gut man in Mathe aufgepasst hat.

Aber ist der Arbeitstag nicht zu voll gestopft mit Terminen um sich derart abzumühen.

Naja, nurmal so als Randgedanke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 11 Jul 2017 18:02 #61670

Ziehe meine Frage zurück auf Grund von so dämlichen Antworten wie "der verarscht uns"

Ich habe nun endgültig gelernt dass hier nichts ernst genommen wird.

Mit der Breite habe ich mit 1,10 vertan, kann wohl mal passieren oder? 6 Stützweite mit Zwischenpodest. Aber erst auf eine Antwort warten ist hier wohl nicht mehr....

mk = 1,3 x 0,59kN/m2 x 0,55m = ~ 0,5 kNm/m ihr Schlaumeier


So das war meine letzte Antwort und Frage in diesem Forum.


Verarschen kann ich mich selber
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 11 Jul 2017 18:10 #61671

Hab doch noch eine Frage: Wie kann ich meinen Account löschen?

Vielleicht bekomme ich darauf mal eine vernünftige Antwort. Dann seit ihr mich los
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 11 Jul 2017 20:14 #61673

Hallo Sparky.

Ich würde solche Äußerungen von Gustav nicht ernst nehmen. Den Namensvetter seines Cousins aus Entenhausen nimmt schließlich auch keiner ernst. ...du weist schon wen ich meine, ca. 6h Zeitverschiebung.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 12 Jul 2017 06:15 #61675

Sparky schrieb:

Verarschen kann ich mich selber

Hey Sparky

immer locker bleiben..... wenn du dir mal in Ruhe deinen Threat durchliest, wirst du merken das du dich tatsächlich
selber verarscht hast..... Du bist doch Statiker.... wenn man so spärlich die Informationen streut... und immer erst nach und nach mit Fakten kommt.... muss man sich nicht wundern.....
Wenn man eine Frage stellt, sollte man alle zur Beantwortung notwendigen Fakten zu Verfügung stellen.... das ist doch nur fair weil du doch möchtest, das sich andere Leute mit deinem Problem beschäftigen..!!

Lies mal ab wann die Länge der Treppe definiert wurde... wann die Breite .... und der Hammer, wann erst das Zwischenpodest.....!? Greifen jetzt eigentlich am Holm 0,5 oder 1,0 KN/m an...?
Tut mir Leid... da habe ich kein Mitleid....
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 12 Jul 2017 10:31 #61677

Hallo Sparky,
mk = 1,3 x 0,59kN/m2 x 0,55m = ~ 0,5 kNm/m ihr Schlaumeier

Schlaumeier hin oder her, das kann man so nicht stehen lassen.

1) Wenn das das Moment aus Wind sein soll, dann stimmen da noch nicht einmal die Dimensionen überein (links steht kN/m, rechts kNm/m).

2) Wo ist denn das Torsionsmoment aus Holmkraft? H-Kraft? Hebelarm?

3) Und wo das Torsionsmoment aus der ausmittig eingetragenen V-Last?

Auf die Hinweise, das Thema Torsion in U-Profilen (zugegebenermaßen nicht trivial) durch eine veränderte Konstruktion (z.B. Trägerrost) aus der Welt zu schaffen, gehst du nicht ein. Statt dessen kommt später heraus, daß da noch ein Zwischenpodest vorhanden ist und die U-Profile demzufolge geknickt/geschweißt auszuführen sind, was dein Torsionsproblem gelinde gesagt nicht einfacher macht. Ein Problem, das mit einer sauber ausgesteiften Konstruktion faktisch nicht auftreten würde. Aber daran hapert es eben.

Was erwartest du (um auf den Ausgangspunkt zurückzukommen) von einem Prüfingenieur, dem eine solche Konstruktion vorgelegt wird? Er wird dir nicht die Arbeit abnehmen, das ist nicht seine Aufgabe. Und die Hilfen im Forum ignorierst du offenbar.
Tut mir Leid... da habe ich kein Mitleid....

Das seh ich leider auch so.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.