Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stahltreppenwange auf Torsion

Stahltreppenwange auf Torsion 04 Jul 2017 08:57 #61612

Hallo zusammen,

ich habe eine Stahltreppe mit U-Profilen und normalen Gitterroststufen bemessen. Nun fordert der Prüfer einen Nachweis der U-Profile auf Torsion infolge des Windes auf die geschlossene Brüstung.

Stahltreppen werden doch viel mit U-Profilen ausgeführt. Da nun die Torsion in das offene Profil zu rechnen wird doch nichts. Meiner Meinung nach ist das auch quatsch, da die Treppenstufen die Wangen doch Gabel lagern oder übersehe ich hier was?

Gruß Sparky
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 04 Jul 2017 09:49 #61613

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hallo,
die versetzt eingeschraubten Gitterroststufen nehmen die Torsion auf.

GG
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 04 Jul 2017 10:36 #61614

Notfalls das Quersystem als Stabtragwerk rechnen und entsprechende Steifigkeiten für die labbrigen Stufen nehmen.
Ohne nähere Kenntnis vom System würde ich jetzt hier keine pauschale Aussage machen. Nachher ist es womöglich eine 3 m breite Außentreppe über 3 Geschosse.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 04 Jul 2017 10:52 #61615

Hallo,

es handelt sich um eine Außentreppe als Fluchtweg für ein eingeschossiges Bürogebäude. 1m breit.

Es gibt vom Stahlbau Entwurfshilfen für Stahltreppen. Danach habe ich die Profile gewählt.

Das akzeptiert der Prüfer alles nicht.


Gruß Sparky
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 04 Jul 2017 11:06 #61616

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
KaiF schrieb:
Notfalls das Quersystem als Stabtragwerk rechnen und entsprechende Steifigkeiten für die labbrigen Stufen nehmen.
Ohne nähere Kenntnis vom System würde ich jetzt hier keine pauschale Aussage machen. Nachher ist es womöglich eine 3 m breite Außentreppe über 3 Geschosse.


Hallo,

die eingeschraubten Gitterroststufen machen die Treppe derart steif, die sind nicht labberig.
An diesem Punkt gibt es immer wieder Statiker, die räumliche Vorstellungsprobleme haben. Der Prüfer gehört wohl auch dazu. Eher würden "normale" Geländerpfosten abbrechen, als dass sich das U-Profil auch nur ein bisschen verdreht.

Auch wenn die Treppe 3m breit und 3 Geschosse hoch wäre, würden die Stufen eine durchgehende Torsionsfessel bilden.

:)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Letzte Änderung: 04 Jul 2017 11:08 von GustavGans.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahltreppenwange auf Torsion 04 Jul 2017 11:16 #61617

Bei dieser Geometrie und Größenordnung: ja!
Das sollte ein Prüfer doch einschätzen können. Es gibt aber auch leider "solche", die nur grüne Haken machen wollen oder können.

Ich hatte aber auch schon mal eine deutlich größere Treppe zu begutachten (vom Prüfer abgenickt!), die war derart wabbelig in alle Richtungen, dass die Schulkinder regelmäßig ihren Spaß drauf hatten. Von daher bin ich erstmal vorsichtig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.