Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Unterschied Bettungsmodul - Steifemodul

Unterschied Bettungsmodul - Steifemodul 23 Jun 2017 08:42 #61524

Hallo zusammen,

ich habe ein Streifenfundament zu bemessen.
Vom Bodengutachter habe ich Bettungsmodul [kN/m³] und Bodenpressung [kN/m²] angegeben bekommen.

Bei Frilo gibt es das Modul Balken auf elastischer Bettung bei dem man das Bettungsmodul angibt. Und das Modul Streifenfundament bei dem man den Sohldruckwiderstand angibt.

Was ist der unterschied zwischen den beiden Rechenmöglichkeiten?

Danke für die Antworten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Unterschied Bettungsmodul - Steifemodul 23 Jun 2017 08:47 #61525

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hallo,

deinen Bodengutachter - von dem du das Gutachten hast - anrufen.

Der wird es dir auch nicht erklären (können/wollen) :laugh:

GG
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Unterschied Bettungsmodul - Steifemodul 23 Jun 2017 09:14 #61527

frojo schrieb:
Bei Frilo gibt es das Modul Balken auf elastischer Bettung bei dem man das Bettungsmodul angibt. Und das Modul Streifenfundament bei dem man den Sohldruckwiderstand angibt.

Was ist der unterschied zwischen den beiden Rechenmöglichkeiten?

... die beiden Programme von FRILO sind im vergleich zum FEM-Programm ja recht einfach.
Bei beiden Programmen gibt man die Fundamentsysteme und die Lasten ein.
Beim el.-geb. Balken zusätzlich das Bettungsmodul noch hinterher.

Ermittelt werden dann die Schnittkräfte und Bodenpressungen.
Die vorh. Bodenpressungen vergleicht man mit den vom Gutachter angegebenen zul. Pressungen.
Sind diese zul. übereschritten verbreitert man das Fundament bis es ok ist.

Wo ist nun die richtige Frage ?

KM
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Unterschied Bettungsmodul - Steifemodul 23 Jun 2017 09:43 #61529

frojo schrieb:
...
Was ist der unterschied zwischen den beiden Rechenmöglichkeiten?
Die beiden Programme kenne ich nicht, aber es ist sicher so:

wird keine Bettungszahl eingegeben, wird mit linear verteilten Bodenpressung gearbeitet, diese ergeben sich dann rein aus den Gleichgewichtsbedingungen; man hat quasi ein statisch bestimmtes System.

Wird eine Bettungszahl angegeben, bekommt man keinen linearen Verlauf der Bodenpressungen. Der Verlauf ist durch das Verhältnis der Steigigkeiten Boden/Fundament bestimmt. Hier liegt so etwas wie eine statisch unbestimmte Rechnung vor.

Den ersten Fall kann man noch bequem per Handrechnung bewältigen, den zweiten normalerweise nicht.

es
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Unterschied Bettungsmodul - Steifemodul 23 Jun 2017 09:57 #61531

MeyerK schrieb:
frojo schrieb:
Bei Frilo gibt es das Modul Balken auf elastischer Bettung bei dem man das Bettungsmodul angibt. Und das Modul Streifenfundament bei dem man den Sohldruckwiderstand angibt.

Was ist der unterschied zwischen den beiden Rechenmöglichkeiten?

... die beiden Programme von FRILO sind im vergleich zum FEM-Programm ja recht einfach.
Bei beiden Programmen gibt man die Fundamentsysteme und die Lasten ein.
Beim el.-geb. Balken zusätzlich das Bettungsmodul noch hinterher.

Ermittelt werden dann die Schnittkräfte und Bodenpressungen.
Die vorh. Bodenpressungen vergleicht man mit den vom Gutachter angegebenen zul. Pressungen.
Sind diese zul. übereschritten verbreitert man das Fundament bis es ok ist.

Wo ist nun die richtige Frage ?

KM


Beim Frilo Programm elastischer Balken bekomme ich viel kleinere (günstigere) Bodenpressungen heraus als bei gleicher Geometrie und Belastung beim Einzel-Fundament Modul. Müssten nicht ähnliche Pressungen rauskommen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1