Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: BSP - software?

BSP - software? 06 Mai 2017 08:05 #61243

danke, kannst du die mailadresse in meiner signatur lesen?
(ernstgemeint, je nach browser, bildschirm etc. .. kanns scho a moi fuchsn..)
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 24 Mai 2017 07:06 #61332

... vom clt-designer gibt es neue module ..

... "Neu:
- Modul Gebäudeaussteifung
- Modul Steifigkeitsmatrix
- Modul Durchlaufträger - Erweiterung Einzellasten, PDF-Export von Detailergebnissen
- Produkte von Cross Timber Sytstems"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Jupp

BSP - software? 01 Sep 2017 06:28 #62001

Hallo Zusammen,

möchte gerne das Thema nochmal aufgreifen.

Nutzt einer von euch 3D FE-Software für die Bemessung von BSP? Was sind eure Erfahrungen bzw. welche Software könnt Ihre empfehlen?

Ich schau mir gerade RFEM Laminate, DIE Statik und MB MicroFE an. Gibt es noch weitere FE-Software wo ich bequem (anwenderfreundlich) orthotropes Material eingeben kann.

Besten Dank und Grüße,
Karte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 02 Sep 2017 11:20 #62009

hi,
Karte schrieb:
.. Nutzt einer von euch 3D FE-Software für die Bemessung von BSP?..
ich nicht - statt dessen (s. vorne) clt-designer (+ ggfs dlt + im sonderfall: trägerrost).
dahoizi hatte auf axis hingewiesen.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 03 Sep 2017 12:28 #62013

Jens01 schrieb:
jens, was is? sprachlos? ich auch. fast
Ja, auf jeden Fall. Das Ding stora enso ist schon ein guter Anfang. Wird das auch von den Österreichern entwickelt?

Hallo Jens,
ja "calculatis" von storaenso wird von der Fa. mursoft bedient.

Dort findet sich auch das allseits beliebte "ruckzuck" (2D-statiksoftware) wieder.
www.ruckzuck.co.at/
sehr zu empfehlen für einfache Systeme (vorallem die "linearisierte Theorie 2.Ordnung" ist für mich ein gutes tool in der Praxis)
Letzte Änderung: 03 Sep 2017 12:29 von statik_xx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 03 Sep 2017 15:42 #62015

Hallo karte,
FEM für die Berechnung von Platten ja, aber nur wenn ich Aussparungen oder Wandartige Träger rechne, aber eher selten. Problem: Interpretation der Schnittgrößenunstetigkeiten. Ist nicht ganz so easy wie bei Beton.
3 D- Nein. Da bin ich sogar noch ein größerer Gegner als bei Massivbau, alles ins FEM 3 D- reinklopfen und aus dem 3D-Modell rausbemessen. Ich vermeide im Hochbau die hochgepriesene 3D FEM wo es geht- im flächigen Holzbau (Schalenelemente) noch mehr als im Massivbau. gruselig- das einzige was stimmt ist Summe V=0. Aber man kann es nicht immer vermeiden, da die Geometriene immer komplexer werden, so daß man mit Vereinfachungen in 2D-Systeme vielleicht oft genauso falsch liegt.
Und bei BSP-Gebäuden hängen die ermittelten Schnittgrößen (Ich vermute du willst u.a. bequem die aussteifung und die verankerungen von Fugen nachweisen) maßgebend von den eingegebenen Fugensteifigkeiten ab. Und die lass ich dich mal ausrechnen, wenn du auf dem Wandkopf ein Sylomerlager hast, wo die Decke mit Teilgewindeschrauben 8x240 e= 50 cm auf den Wandkopf geschraubt ist.....
Problem in der Holzbaustatik ist, dass man dem Massivbau mit ganzheitlichen Lastermittlungskonzepten (BSP Cedrus oder Frilo Gebäudemodell) weit hinterherhinkt und meißtens händisch von oben nach unten die Lasten ermittelt.
Aber mit ein bisschen Hirnschmalz kann man sich auch da helfen...

Gruß
dahoizi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.