Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: BSP - software?

BSP - software? 04 Mai 2017 09:09 #61205

hi,

ich habe aktuell mal wieder nach software für die bemessung von bauteilen aus brettsperrrholz gesucht.
anscheinend haben die grösseren hersteller (wenn überhaupt) die excel-blätter von wallner-mild (läuft bei mir nicht richtig, bringt fehlermeldungen - und ich mag kein excel) oder ein schneckentempo-online-tool (das immerhin funktioniert)
meine eigenen uralt-tools auf ec umstricken - nö. keine zeit/lust.

gibt es einen **software**-hersteller, der brauchbare bsp-software verkauft?
welche **software**hersteller haben in ihre stabwerks-/flächenelementeprogramme bsp-querschnitte implementiert?

grüsse, markus


ps, bisher durchsuchte bsp-herstellerseiten:
binderholz
clt
hess
norica
züblin fka merk oder leno
klh
mayr melnhof
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 04 Mai 2017 09:44 #61206

Hier noch 2 kostenlose Varianten:

Aus Österreich gibt es den cltdesigner
www.cltdesigner.com/
von der TU in Granz entwicklet und Herstellerunabhängig.

und von Stora enso gibt es noch eine Möglichkeit für online-Berechnung
(die verwende ich im allgemeinen)
engineer.clt.info/
Scahu Dir mal das Handbuch an:
engineer.clt.info/Dokumentation/CLT-Engineer_Manual.pdf

Und: Dlubal hat ein FEM-Modul dazu....
www.dlubal.com/de/produkte/rfem-und-rsta...sonstige/rf-laminate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 04 Mai 2017 09:52 #61207

Hallo,

bei einem Projekt habe ich eine Vorbemessung für eine Brettsperrholzdecke mit clt gemacht, lief eigentlich ganz gut, wurde aber nicht ausgeführt.
Von mbAEC gibts die Programme
S203.de Holz-Brettstapeldecke 390 EURO
S854.de Brettsperrhozquerschnitte 190 EURO
M322.de Scheibentragwerke aus Brettschichtholz 690 EURO
M332.de Plattentragwerke aus Brettschichtholz 690 EURO
M342.de Schalen- u. Falttragwerke aus Brettschichtholz 690 EURO
aber die habe ich alle nicht, und von daher auch keine Erfahrungen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 04 Mai 2017 10:34 #61208

Hi Markus,
ich rechne sehr viel Holzbau und verwende dafür immer den clt-designer. Wenn ein Hersteller im clt-desginer nicht drin ist, dann nehme ich die excel des Herstellers.
Der einzige Nachteil ist der Ausgabeumfang und die Resistenz der pdf auf Änderungsversuche. Die Lagerkraftermittlung ist ein bisschen aufwendig, aber Lastermittlung und Weiterleitung rechne ich mit dem Frilo Gebäudemodell und ein paar Tricksereien.
Aber Ergebnisqualität Tip-Top. Theorie basiert auf Timoshenko.
RFEM hat das Laminate, Axis VM kann jetzt auch Laminate.
Wenns mit wandartigen Trägern etwas komplizierter wird rechne ich mit Axis und hol mir die Steifigkeitsmatrix vom KLH-designer.
Für uns Statiker ist halt ein bisschen das Problem dass jeder Hersteller seinen eigenen Plattenaufbau und seine eigenen Platten hat. Einer hat mehr C16 drin als der andere usw. Folglich muss man auch verflucht aufpassen, welche Materialdaten hinterlegt sind. Und bei Wallner Mild und CLT-designer der Uni passen die halt. Und bei den normalen Dicken-Spannweitenverhältnissen die wir haben passt auch die bei WallnerMild zugrunde gelegte Euler-Bernoulli Theorie...
Gruß
Sebastian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 04 Mai 2017 10:51 #61209

...
Letzte Änderung: 04 Mai 2017 10:53 von Jens01.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BSP - software? 04 Mai 2017 17:26 #61219

hi,

jens, was is? sprachlos? ich auch. fast ;)

den clt-designer hatte ich komplett verdrängt, lief früher (altes betriebssystem, java-restriktionen etc) nicht.
muss ich mir angucken - hab ich inzwischen nicht nur angeguckt. prima.
für alle programme und erfahrungen: danke.

@sebastian:
"Nachteil ist der Ausgabeumfang und die Resistenz der pdf auf Änderungsversuche"
?
ich kann (muss auch sein) den seiteninhalt verschieben/verkleinern und seiten löschen.
den platz brauch ich für gesamtdokumenteneinheitliche kopfzeile/nummerierung.
mehr mach icht nicht, mehr brauch ich nicht. schiebst du deine pdf´s in die textverarbeitung?

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Letzte Änderung: 04 Mai 2017 17:27 von markus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.