Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Stahlstütze ausbetonieren ja/nein??

Stahlstütze ausbetonieren ja/nein?? 03 Mai 2017 07:31 #61198

@statiker99,

ja dann muss ich wohl warten bis g.g. mit dem frühstück fertig ist, um dann mit gesenktem haupt seine expertise zu lesen... B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlstütze ausbetonieren ja/nein?? 03 Mai 2017 09:14 #61199

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hallo,

das Einfüllen (und Verdichten) von Beton ist seeeehr umständlich und damit teuer.
Dass das geht, steht ausser Frage.

-Die Konstruktion wird damit aufwändiger. Große Löcher in der Kopfplatte, aus den anderen Löchern läuft es dann wieder raus beim Betonieren.... :laugh:
-Wo wird betoniert?
Beim Schlosser vor der Werkstatt?
Bringt man die Hohlprofile zum Rohbauer / Betonwerk /FT-Werk?
Auf der Baustelle?
Es sollte jawohl aufrecht stehend betoniert werden.....
Verdichtung Beton`???
-Die Montage wird nicht einfacher... die Bauteile sind dann sehr schwer.

Die angesprochenen Luftlöcher kann man mit Stopfen verschießen. Wenn einer vergessen wird, dann muß Meyer das sauber machen :silly:

Und wofür jetzt?
-Für Brandschutz? Kann denn der Nachweis erbracht werden? Wohl eher nicht...
-Für Regenasser? Hier sollte schon im Vorwege auf eine saubere Anordnung der Ablauflöcher geachtet werden. Das Wasser dringt durch Verzinkungslöcher ein und kann durch ggf. verstopfte Löcher am unteren Ende nicht mehr abfliessen. Somit sind Frostschäden durch Platzen der Profile möglich und hat es auch schon oft gegeben.
-Für Kondenswasser? Gibt es nicht... nur in der Theorie... kein baupraktisches Problem.

:)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlstütze ausbetonieren ja/nein?? 03 Mai 2017 12:18 #61202

hallo Gustav, danke für die sachliche anwort, ich bin ja ganz ohne maßregeln davon gekommen B)


die vorgeschichte war eigentlich, dass man mir auf der baustelle gesagt hat, dass ich der einzige wäre, bei dem die hohlprofile nicht ausbetoniert werden müssen. darauf hin bin ich etwas stutzig geworden.

das aufplatzen scheint tatsächlich ein problem zu sein. die kommunalbetriebe sind sehr oft damit konfrontiert bei stehern für verkehrszeichen oder ampeln und achten daher sehr auf die abflusslöcher.

üblicherweise werden hier die stützen auf der baustelle gefüllt, zusammen mit der decke, wenn die betoniert wird.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlstütze ausbetonieren ja/nein?? 04 Mai 2017 06:08 #61204

hi,
morten25 schrieb:
..

die vorgeschichte war eigentlich, dass man mir auf der baustelle gesagt hat, dass ich der einzige wäre, bei dem die hohlprofile nicht ausbetoniert werden müssen.

üblicherweise werden hier die stützen auf der baustelle gefüllt, zusammen mit der decke, wenn die betoniert wird.

hi,

ersteres glaubst du doch eh ned wirklich,
letzeres zähle ich zu den urbanen legenden oder raritäten.
erst recht bei kleinen durchmessern.

stahlverbundstützen könnte man -evtl- mit ortbeton erstellen.
das habe ich noch nie erlebt. die werden fixfertig angeliefert.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2