Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vorspannung Zugverband

Vorspannung Zugverband 12 Apr 2017 12:09 #61027

Hallo Leute

Ich habe bei einer Stahltreppe Kreuzverbände aus Rundstahlt S235 mit Spannschlössern DIN 1480. Leider waren die Rundeisen wohl etwas lang, die Schlösser sind schon voll zugedreht und dennoch ist der Verband sehr sehr locker.

Jetzt meine Frage: Wie stark muss so ein Verband vorgespannt sein und wo steht das??

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorspannung Zugverband 12 Apr 2017 12:13 #61028

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hi,

Verbände für planmäßige Lasten?

Oder in der Art von Kippverbänden? (Im Zwischenpodest - und unterhalb der Treppenwangen)

:)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorspannung Zugverband 12 Apr 2017 19:15 #61032

traehe00 schrieb:
Hallo Leute

Jetzt meine Frage: Wie stark muss so ein Verband vorgespannt sein und wo steht das??

Grüße

Selber vorspannen, dann weißt du es.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorspannung Zugverband 13 Apr 2017 05:53 #61033

Es handelt sich um eine einfache Stahltreppe an einer Schule als zweiter baulicher Rettungsweg angebaut. Vier Stützen HEB180, Wangen U240. Als horizontale Aussteifung wurden in einer Richtung Verbände gewählt. Rundstäbe mit Anschweißenden und Spannschloss.

Hier ist offentsichtlich der Stab zu lang.

Wie stark muss den so ein Verband vorgespannt werden? Und wo finde ich das?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorspannung Zugverband 13 Apr 2017 10:06 #61035

traehe00 schrieb:
... Hier ist offentsichtlich der Stab zu lang.
Welche Abmessungen hat denn das auszusteifende Feld?

es
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: markus

Vorspannung Zugverband 13 Apr 2017 12:23 #61038

Ich glaub nicht dass das explizit irgendwo steht. Aber damit der Zugstab Zugkräfte aufnehmen kann, braucht er eine Vorspannung >= 0, ansonsten muss sich Dein System erst soweit verformen, bevor der Zugstab "anspringt".
Ergo müssen die Spannschlösser mindestens handfest so weit angezogen werden, das es nicht schon beim angucken wackelt . Da braucht es jetzt keine DIN dafür ...

tj
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.