Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Fuge in Bodenplatte

Fuge in Bodenplatte 13 Apr 2017 11:11 #61036

soll das eine arbeitsfuge oder eine (gebäude)trennfuge werden?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Fuge in Bodenplatte 18 Apr 2017 08:10 #61055

Conny2707 schrieb:
hallo Kollegen,
ich habe für ein MFH eine 41m lange Bodenplatte im Aufschuttbereich eines Tagebaus.
Ich möchte hier gerne eine Fuge in die Bodenplatte einbauen mit z.B. Schoeck- Dornen oder Jordan- Schubdornen. Meine Frage aber ist, wie muss ich die Fuge dann weiter behandeln? Muss ich in den oberen Geschossen konsequent eine Dehnungsfuge einhalten? Wie kann die Fuge im Bodenaufbau behandelt werden? Weder Schoeck- noch Jordan- Berater vom technischen Dienst hatten auch nur eine blasse Ahnung von dieser von ihnen selbst entwickelten Lösung.
Conrad Brandt

Also wir haben Trennfugen, von der Bodenplatte durchgehend bis zum Dach ab 30m angeordnet.
Ein 60m langes Gebäude hatte eine durchgehende Trennfuge.
Das waren aber Gebäude in der Sahara.
Hier würde ich sagen es hängt von der Fundamentbelastung ab.
Ungleiche Belastungen fragen nach einer Fuge die durchgeht.
Bei der Bodenplatte kommt es auf die Bemessung drauf an.
Die Decken werden wohl über den Auflagern reissen, was nicht sichtbar ist und auch so akzeptiert ist.
Das Mauerwerk ist wohl nicht so lang dass es sichtbare Risse gibt.

Bei gleichmäßiger Fundamentbelastung würde ich keine Fuge anordnen.
Letzte Änderung: 18 Apr 2017 08:14 von Jörg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2