Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Fuge in Bodenplatte

Fuge in Bodenplatte 11 Apr 2017 14:49 #61014

hallo Kollegen,
ich habe für ein MFH eine 41m lange Bodenplatte im Aufschuttbereich eines Tagebaus.
Ich möchte hier gerne eine Fuge in die Bodenplatte einbauen mit z.B. Schoeck- Dornen oder Jordan- Schubdornen. Meine Frage aber ist, wie muss ich die Fuge dann weiter behandeln? Muss ich in den oberen Geschossen konsequent eine Dehnungsfuge einhalten? Wie kann die Fuge im Bodenaufbau behandelt werden? Weder Schoeck- noch Jordan- Berater vom technischen Dienst hatten auch nur eine blasse Ahnung von dieser von ihnen selbst entwickelten Lösung.
Conrad Brandt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Fuge in Bodenplatte 11 Apr 2017 15:36 #61017

Hallo Conny,
Muss ich in den oberen Geschossen konsequent eine Dehnungsfuge einhalten?
Ja. Innenwände im Fugenbereich zweckmäßigerweise als 2schalige Wand. Decken getrennt in allen Geschossen.
Weder Schoeck- noch Jordan- Berater vom technischen Dienst hatten auch nur eine blasse Ahnung von dieser von ihnen selbst entwickelten Lösung.
??

Was sagt denn der Bodengutachter zu Setzungen etc.?

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Fuge in Bodenplatte 11 Apr 2017 20:26 #61023

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • OFFLINE
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
Conny2707 schrieb:
hallo Kollegen,
ich habe für ein MFH eine 41m lange Bodenplatte im Aufschuttbereich eines Tagebaus.
Ich möchte hier gerne eine Fuge in die Bodenplatte einbauen mit z.B. Schoeck- Dornen oder Jordan- Schubdornen. Meine Frage aber ist, wie muss ich die Fuge dann weiter behandeln? Muss ich in den oberen Geschossen konsequent eine Dehnungsfuge einhalten?
Ich würde auch JA sagen, sonst hat die Dehnfuge unten in der BP keinen Sinn.
(Ich kenne das sogar eher umgekehrt, man macht die DF von oben nach unten bis OK Bodenplatte, zieht die Bodenplatte aber konstruktiv durch um Setzungsdifferenzen zu minimieren... ich bin aber persönlich kein Freund dieser Lösung)
Wie kann die Fuge im Bodenaufbau behandelt werden? Weder Schoeck- noch Jordan- Berater vom technischen Dienst hatten auch nur eine blasse Ahnung von dieser von ihnen selbst entwickelten Lösung.
Es ist auch nicht deren Aufgabe das Bauwerk gesamtheitlich samt Randbedingungen zu beurteilen sondern deine!
Die technische Hotline soll dir Helfen für einen konkreten Anwendungsfall mit klar definierten Schnittstellen eine geeignete Produktwahl (im Rahmen der hoffentlich vorhandenen Zulassungen) zu treffen, sprich:
Du musst die Querkräfte kennen welche die Schubdorne insgesamt aufnehmen sollen.
Die Querkräfte welche aber von Setzungen abhängen musst aber du abschätzen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Fuge in Bodenplatte 11 Apr 2017 20:29 #61024

Weshalb eine Fuge?

Gruß
Jupp
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Fuge in Bodenplatte 11 Apr 2017 21:32 #61025

In der Bodenplatte würde ich keine Fuge anordnen. Warum auch?
Im aufgehenden Bereich hat es schon Sinn wegen der Schwindverformungen der Decken.
Dann aber bitte auch konsequent.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Fuge in Bodenplatte 11 Apr 2017 22:37 #61026

Jupp schrieb:
Weshalb eine Fuge?

Hat er doch geschrieben:

"Ich möchte hier gerne eine Fuge in die Bodenplatte einbauen..." :)

Es war nicht die Rede davon, daß es technisch einen Sinn macht :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2