Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Querkraftbewehrung Streifenfundament (VRdc)

Querkraftbewehrung Streifenfundament (VRdc) 03 Apr 2017 13:08 #60945

super danke für die Gewissheit.

Da sieht man dass man doch nicht immer blind dem Programm vertrauen soll :P

lg chaaali
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Querkraftbewehrung Streifenfundament (VRdc) 03 Apr 2017 21:18 #60948

chaaali schrieb:
Danke für die Antworten!

Die Schubbewehrung über Böcke aufzunehmen, ist natürlich eine echte alternative, weil Bügel im Streifenfundament zu verlegen ist nicht so gern draußen gesehen.

Aber die Böcke sollten ja mit Stecker die oberste Bewehrung umfassen? Da gibt es das Merkblatt von VPI, Schubbewehrung in Bodenplatte über Abstandshalter?!?

Kann mir dann jemand auch erklären wieso das Programm aus die Formel für VRDc zurückgreift?

in deimem Fall nicht, da die Ausnutzung Ved/ Vrd, max sicherlich unter 0,30 liegen wird.
daher nur die Böcke ohne Umschließung der Biegezugbewehrung, sind nur Schubzulagen.
Im Kommentar bei VPI handelt es sich um "echte" Schubbewehrung: Ausnutzung > 0,30,
nach älteren Bezeichnung Schubbereich 2 +3.

Grüße Sergej
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.