Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Pool auf der Dachterrasse

Pool auf der Dachterrasse 17 Mär 2017 11:05 #60776

Pampig ist der Herr davor geworden, ich habe nur geantwortet.

Ich habe bisher noch gar keine Antwort bekommen, sondern nur "a lot of mansplaining" .... es stand nie zur Debatte für mich, ob das Dach 300kg aushält, das war eine Randinformation ...das Gutachten dazu ist da aber das ist hier völlig irrelevant....der Pool hat als " worst case" eine Belastung von 400kg/qm und ich wollte wissen, ob ich die Last mit einem Podest besser verteilen kann, ob das was bringt. DAS war meine Frage .....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pool auf der Dachterrasse 17 Mär 2017 11:06 #60777

mmue schrieb:
Bitte wenden Sie sich an einen Statiker Ihres Vertrauens vor Ort.

Ist doch nicht erforderlich.
Es liegt doch schon ein "Statikgutachten" vor .... hat Liese geschrieben

KM
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pool auf der Dachterrasse 17 Mär 2017 11:07 #60778

Hallo,
ich sehe das nicht so ganz entspannt wie einige hier:

Der Dachdecker kann keine Statik lesen !

Was heißt den Sanierung? Prüfung der Tragfähigkeit und Verstärkung oder nur neue Abklebung !

"der Dachdecker hat ein Statikgutachten, weil auf die Terasse ursprünglich Steine geschüttet werden sollten"

Steine (Kiesschüttung) für eine Dachterrasse !! Merkwürdig !! Oder doch nur normale Dachdecke mit Schnee ?

60 m2 Dachterrasse nur Außenwände keine tragenden Innenwände => 6 x 10 m oder 5 x 12 oder 7,75 x 7,75

bei 6 m Spannweite mal so grob Deckenbalken 18/28 + Schwingungszuschlag

Ich würde da vorsichtiger rangehen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann

Pool auf der Dachterrasse 17 Mär 2017 11:09 #60779

Liese schrieb:
Pampig ist der Herr davor geworden, ich habe nur geantwortet.

Ich habe bisher noch gar keine Antwort bekommen, sondern nur "a lot of mansplaining" .... es stand nie zur Debatte für mich, ob das Dach 300kg aushält, das war eine Randinformation ...das Gutachten dazu ist da aber das ist hier völlig irrelevant....der Pool hat als " worst case" eine Belastung von 400kg/qm und ich wollte wissen, ob ich die Last mit einem Podest besser verteilen kann, ob das was bringt. DAS war meine Frage .....


wau, es wird nun langsam "LUSTIG"

PS: Lies : bitte mal genau beschreiben was PAMPIG ist

Gruß

KM
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pool auf der Dachterrasse 17 Mär 2017 11:21 #60781

HerrLehmann schrieb:
Hallo,
ich sehe das nicht so ganz entspannt wie einige hier:

Der Dachdecker kann keine Statik lesen !

Was heißt den Sanierung? Prüfung der Tragfähigkeit und Verstärkung oder nur neue Abklebung !

"der Dachdecker hat ein Statikgutachten, weil auf die Terasse ursprünglich Steine geschüttet werden sollten"

Steine (Kiesschüttung) für eine Dachterrasse !! Merkwürdig !! Oder doch nur normale Dachdecke mit Schnee ?

60 m2 Dachterrasse nur Außenwände keine tragenden Innenwände => 6 x 10 m oder 5 x 12 oder 7,75 x 7,75

bei 6 m Spannweite mal so grob Deckenbalken 18/28 + Schwingungszuschlag

Ich würde da vorsichtiger rangehen



Es gab ursprünglich einen anderen Interessenten für die Wohnung, der wollte zur Hälfte Terassenplatten aus Stein legen und die andere Hälfte eine Kiesschüttung mit Wegen aus Steinplatten, wie so eine Art Steingarten. Dafür wurden dann ein Gutachten vom Satiker angefordert, welches besagt, Belastung von 300kg/qm ist möglich.
Ich habe dieses Gutachten bisher nicht angezweifelt, brauchte ich ja bis jetzt auch nicht .....ich werde mir das jetzt wohl mal zeigen lassen.
Aber selbst wenn die 300kg/qm ihre Richtigkeit haben, bleibt mein Grundproblem bestehen: Der Pool ist zu schwer, auch für 300kg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pool auf der Dachterrasse 17 Mär 2017 11:25 #60782

Gratulation: Grundproblem erkannt!!

Nur ein Statiker vor Ort kann dies lösen!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.