Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: 3 Auflager - 1 Moment - Nicht lösbar?!

3 Auflager - 1 Moment - Nicht lösbar?! 22 Jan 2017 08:08 #60253

Hallo!

Ich habe ein kleines Verständnisproblem und glaube, dass ich den Wald vor lauter Bäumen einfach nicht sehe...

Habe folgendes System (s. Anhang)
System.png


Das System hat 3 Auflager mit jeweils einer Unverschieblichkeit und als einzige Belastung nur das Moment M!

Kann es sein, dass ich dieses System trotz der statischen Unbestimmtheit nicht so einfach lösen kann?
Mein eigener Ansatz wäre das polare Trägheitsmoment auszurechnen, die 3 Auflager also sozusagen als Schraubenanordnung zu sehen, um dann die Kräfte auf die Auflager berechnen zu können.

Allerdings widerspricht das der Lösung, die nach der Eingabe in ein Statikprogramm erscheint. Darin werden durch das Moment nur die zwei unteren Auflager (Nr. 1 und 3) mit jeweils beansprucht.

Ich hoffe die Frage ist nicht allzu peinlich da ich vielleicht einfach auf dem Schlauch stehe

Vielen Dank jedenfalls im Voraus!

Schönen Gruß,

Julian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3 Auflager - 1 Moment - Nicht lösbar?! 22 Jan 2017 08:36 #60254

Polplan, Abzählformel

Statisch unterbestimmt = verschieblich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3 Auflager - 1 Moment - Nicht lösbar?! 22 Jan 2017 10:10 #60256

Vielen Dank schonmal - aber ich glaube, das System ist nicht statisch unterbestimmt. (Das Bild im Anhang hat rechts auch noch ein Lager :
System_2017-01-22.png


3-r = 0
a+z-3*s = 0
Letzte Änderung: 22 Jan 2017 10:11 von Dr.Eckert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3 Auflager - 1 Moment - Nicht lösbar?! 22 Jan 2017 10:57 #60257

Das System ist extrem einfach zu lösen:
anschaulich über M/L oder wie gehabt, Summe M=0 um 2 schlau gewählte Punkte.

es
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Dr.Eckert

3 Auflager - 1 Moment - Nicht lösbar?! 23 Jan 2017 11:48 #60259

Vielen Dank! Mit der mechanischen Lösung bin ich nun auch darauf gekommen - ebenso wie ein ebenes Rahmensystem mit dem Statikprogramm. Nach beiden Lösungswegen ergibt sich nur ein Moment im horizontalen Teil des Systemes, der senkrechte Stab erfährt dagegen kein Moment bzw. das Auflager 4 in der Zeichnung ist 0.

Ich wollte nur nochmal kurz den Grund meiner Verwirrung darstellen:
Das Aufbringen eines Momentes habe ich mit dem Drehmoment eines Schraubenschlüssels vergichen, wenn ich das im 1. und 3. Beitrag gezeigte System in ein reales System bringe - so z.B. eine Möglichkeit:


Unbenannt.JPG


Die im Bild gezeigten Schrauben sollen dabei die Auflager 1, 3 und 4 simulieren.
Setze ich nun mit einem Schraubenschlüssel an der angeschweißten Mutter an und drehe mit 1 kNm, würde sich das System doch wie folgt "verbiegen":


Unbenannt1.JPG


Deshalb dachte ich, dass das obere Auflager Nr. 4 ebenfalls eine Kraft aufweißt...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3 Auflager - 1 Moment - Nicht lösbar?! 23 Jan 2017 12:20 #60260

Dr.Eckert schrieb:
Setze ich nun mit einem Schraubenschlüssel an der angeschweißten Mutter an und drehe mit 1 kNm, würde sich das System doch wie folgt "verbiegen":
Verbiegen ja, "wie folgt" nein.
Deshalb dachte ich, dass das obere Auflager Nr. 4 ebenfalls eine Kraft aufweißt...
Nein.

Die Biegelinie ist das Interessante an dieser Aufgabe.
Also bitte nochmal überlegen, erst dann kommt die Lösung.

es
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2