Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neufassung der BauO NRW

Neufassung der BauO NRW 19 Jan 2017 21:03 #60233

Jetzt ist es wohl Fakt
- laut der neuen BauO NRW müssen ab dem 01.01.2018 alle Ein- und Zweifamilienhäuser auch vom Prüfingenieur für Standsicherheit geprüft werden....

Zu verdanken haben wir das der eigenen Ingenieurkammer NRW, die in einer Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Landesregierung für die Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen diese Maßnahme forderte.

Wie seht Ihr diese Entwicklung???
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neufassung der BauO NRW 19 Jan 2017 21:19 #60234

Aus welchem Grund hat die IngKammer das denn gefordert?
Hab nicht gehört das in der Vergangenheit reihenweise EFH's in NRW eingestürzt sind!

Die Prüfer wird es freuen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neufassung der BauO NRW 19 Jan 2017 21:25 #60235

Stellungnahme:

www.ikbaunrw.de/fileadmin/redaktion/down....10.16IK-Bau_NRW.pdf


Viel Spaß beim Lesen.....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann

Neufassung der BauO NRW 19 Jan 2017 22:09 #60236

Timmy75 schrieb:

Wie seht Ihr diese Entwicklung???

positiv
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neufassung der BauO NRW 19 Jan 2017 22:14 #60237

positiv??

erstaunlich!! Ich halte das für eine unnötige und kostenintensive Entwicklung - einzig und alleine die Prüfer profitieren davon...

Die schaffen es doch jetzt schon nicht mehr die ganzen Bauvorhaben in einem angemessen Zeitraum zu prüfen.

Wenn jetzt noch die Ein- und Zweifamilienhäuser dazukommen, muss aber das Personal extrem aufgestockt werden....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neufassung der BauO NRW 19 Jan 2017 22:57 #60238

Timmy75 schrieb:
positiv??

erstaunlich!! Ich halte das für eine unnötige und kostenintensive Entwicklung - einzig und alleine die Prüfer profitieren davon...

Ein guter Statiker hat nichts zu befürchten. Die preisdumpenden Statiker und windigen Unternehmen hingegen schon. Um deren Interessen muss man sich nicht sorgen. Die zeitliche Situation ist nur scheinbar prekär, weil die Terminvorstellungen immer weiter angezogen werden. Dann müssen alle Beteiligten halt etwas mehr Zeit einplanen, so what?

Nein, ich bin kein Prüfingenieur. Nur wenn durch diese Aktion die Billigfuzzis aus dem Markt gefegt werden, ist das schon sehr zu begrüßen. Wer hingegen seine Arbeit ordentlich macht, hat nichts zu befürchten. Hoffentlich machen andere Bundesländer das auch so.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann