Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Bewehrungs CAD 3D Vicado ?

Bewehrungs CAD 3D Vicado ? 03 Mär 2018 10:53 #62801

  • Baumann
  • Baumanns Avatar
  • Offline
....ich vermute einmal sie haben Strakon einige Jahre nicht mehr gesehen!
Oder....?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewehrungs CAD 3D Vicado ? 03 Mär 2018 16:54 #62802

  • zeemann
  • zeemanns Avatar
  • Offline
Baumann schrieb:
....ich vermute einmal sie haben Strakon einige Jahre nicht mehr gesehen! Oder....?

meine letzte bekannte Version war 2015
Hat sich seitdem erhebliches getan ?

In den Videos auf der Webseite erkennt man ja nicht viel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewehrungs CAD 3D Vicado ? 05 Mär 2018 09:11 #62803

  • Baumann
  • Baumanns Avatar
  • Offline
.............also ich bin kein Dicad Mitarbeiter und habe auch keine Anteile dort, aber Sie sollten wirklich einmal eine Online Präsentation wahrnehmen ........ also JA es hat sich in den letzten drei Jahren in Sachen Strakon 3D und BIM Erhebliches getan und 2D wurde auch weiter perfektioniert.
Letzte Änderung: 05 Mär 2018 09:12 von Baumann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewehrungs CAD 3D Vicado ? 05 Mär 2018 13:53 #62809

  • tjung
  • tjungs Avatar
  • Offline
Ich arbeite mit der gleichen Kombination wie Zeeman, DIG-CAD und Vicado.
Mit DIG-CAD lassen sich schnell ein paar Stahlbauanschlüsse zeichnen, da ist man bei Vicado eher auf verlorenem Posten. Für Bewehrungszeichnungen, gerade wenn man diese nicht täglich macht, ist Vicado gut und in Standardfällen auch leicht zu bedienen.
Einige Dinge verstehe ich bei Vicado nicht:
- Warum muss man die Betondeckung in Meter eingeben? Wenn ich nom,c = 0,035 m auf den Plan schreiben würde, dürfte ich nicht mehr auf die Baustelle gehen. Informatiker ohne Baustellenerfahrung ...
- Ich habe zwei gleiche Decken übereinander und kopiere die Bewehrung von der ersten in die zweite Decke. Gleiche Bewehrungspositionen haben danach unterschiedliche Positionsnummern. In die nächste Decke kopiert wieder andere Nummern, ohne das ein System erkennbar wäre. D.h. jedesmal Handarbeit und die Posnummern korrigieren.
- Mattenverlegen als Einzelmatte, ich wähle eine Q524 mit Betondeckung 4 cm, Vicado verlegt immer eine Q188 mit 2cm (das ist die Voreinstellung im Dialog), also wieder Handarbeit und ändern.
Und so geht es weiter mit einigen Macken, die eigentlich unnötig sind.
Gut finde ich Vicado in der Visualisierung, die Architekten werden hier bevorzugt behandelt vor den Ingenieuren ;)

Ein Tipp zum Thema Strakon, selbstverständlich nur zum testen:
b2b.partcommunity.com/community/blogs/54...ostenfrei-erhaltlich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewehrungs CAD 3D Vicado ? 06 Mär 2018 09:42 #62822

  • michael
  • michaels Avatar
  • Offline
Zum Ersten Punkt kann ich Dir weiter helfen:
Im Model auf Einstellungen dann Einheiten und Nachkommastellen dann den Punkt oder Haken auf den unteren Auswahl setzen.
Zum zweiten Punkt: Legst Du die Bewehrung der kopierten Decke in eine neue Folie oder in die selbe wie die Ursprungsdecke.
Was mich bei der Positionierung der Bewehrung ärgert ist, dass man bereits belegte Nummern nicht sperren kann.
Wenn Du z.B. ein UZ bewehrt hast mit den Nummern 1,2,3, und Du jetzt weiter bewehrst und zum Schluss neu nummerieren lässt kann es sein (sogar eigentlich fast immer) das der UZ nun die Nummern 1,2,8 oder so hat.
Das habe ich schon mehrfach bemängelt. Aber wie schon so oft hier beschrieben tut sich bei mbaec in diese Richtung nicht viel
Letzte Änderung: 06 Mär 2018 09:43 von michael.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewehrungs CAD 3D Vicado ? 06 Mär 2018 13:10 #62824

  • tjung
  • tjungs Avatar
  • Offline
Danke (wieder so eine Einstellung in den unendlichen Menütiefen), so lässt sich zwar die Betondeckung auf cm stellen. Aber alle anderen Eingaben sind dann auch in cm, z.B. das Höhen Niveau. Das meine ich mit Informatiker-Ansatz, es gibt nur null oder eins.
Beim kopieren in ein neues Geschoss, und als Sicht eine neue 2D Folie. Die Bewehrung bei gleichen Decken ist so ja super schnell verlegt. Aber die Nacharbeit pro Plan frisst die Zeit wieder auf. Z.B. bei Parkhäusern liegen gerne mal 5 oder mehr gleiche Decken übereinander, das Ganze mal 2 für rechte und linke Gebäudehälfte und nochmal mal 2 für obere und untere Bewehrung. Macht 20 Pläne die per Hand auf den gleichen Stand gebracht werden müssen (einfach den fertigen Plan kopieren geht nicht in Vicado).
Das könnte man wie bei dem von Dir beschriebenen UZ verhindern, wenn eine Bewehrungsposition auf eine feste Positionsnummer gefixt werden könnte. Aber wie Du sagst, taube Ohren ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen