Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Geknickter Stahlträger

Geknickter Stahlträger 08 Mai 2003 09:09 #477

  • H. Wunram
  • H. Wunrams Avatar
Hallo,<br />
<br />
ich habe eine geknickten Stahlträger im Dachgeschoss eines Hauses.<br />
Knickwinkel 45°<br />
Muss ich bei der Statik die "Rahmenecke" nachweisen, wenn ich einen Schweissvollstoß ausbilde ? (Beide Träger schräg angeschnitten und eine Stirnplatte dazwischen geschweisst)<br />
Bei rechtwinkligen Rahmenecken ist ja das Schubfeld nachzuweisen...<br />
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Geknickter Stahlträger 08 Mai 2003 09:33 #478

  • m.clobes
  • m.clobess Avatar
Ein Nachweis ist in jedem Fall erforderlich. Evtl. ist im Knickpunkt eine Rippe einzuschweißen um die Umlenkkräfte aus den Flanschkräften aufzunehmen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Geknickter Stahlträger 08 Mai 2003 18:20 #479

  • Hof
  • Hofs Avatar
Hallo !<br />
Der Nachweis der Rahmenecke ist hier zu führen.<br />
Durch die eingesetzte Stoßplatte im Gehrungsschnitt kann i.d.R. von einer ausreichenden Aussteifung der Flansche ausgegangen werden. Eine Ermittlung der Umlenkkräfte mit dem Nachweis der Flanschbiegung sollte aber bei größeren Profilen immer erfolgen.<br />
Die Beanspruchung der Stoßplatte durch Zug in Dickenrichtung sollte ebenfalls konstruktiv<br />
beachtet werden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1