Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: CAD Software

CAD Software 19 Sep 2014 11:08 #53408

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hi markus,

arbeite schon viele Jahre mit Bocad

Welche Benutzerschnittstelle?
Bocad erstellt Pläne und die braucht die Baustelle in Papierform ;)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

CAD Software 19 Sep 2014 11:55 #53411

Da geb ich Dir zu 100% Recht - das ist ein Aspekt, den man oft nicht auf der Rechnung hat.

GustavGans schrieb:
Teuer wird es dann, wenn du den Konstrukteur an deinem "Indianer-CAD" mal ersetzten musst....
...und du feststellst, dass es niemand gibt ;)
Gerade letztens im Berufskollegenkreis - kommt in einem Büro mit 3 Mitarbeitern der bocad-Konstrukteur abhanden und es findet sich kein Ersatz. Aufträge in der Pipeline - was tun? Bei den Bewerbern war immerhin ein Advance-Experte dabei.

GustavGans schrieb:
Das teure daran ist nämlich nicht der Softwarepreis sondern der Arbeitsausfall durch Einarbeitung.
Gutes CAD = ca. 2 Jahre Einarbeitung und mehr.
Genau - somit wurde Advance-Steel gekauft, keine Schulungskosten, kein Arbeitsausfall durch Einarbeitung, und die bocad-Lizenz läuft ja nicht weg. Kann bei der nächsten Büroerweiterung wieder aktiviert werden. Oder man sattelt ganz um.

Steht und fällt somit alles mit den Fachkräften, die die Software letztendlich bedienen sollen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

CAD Software 19 Sep 2014 16:35 #53415

hi, hi gustav,

hätte ich front-end schreiben sollen?
das hättste wieder missverstanden :p

ich meine (natürlich) die programmoberfläche,
wie die sich (seit wann?) geändert hat und ob
das ordentlich in zb windows integriert ist (z.b.
druckertreiber vom system, statt von bocad).

die einarbeitungszeit soll gerüchteweise lang
sein - aber 2 jahre? für gelegenheits-cad´ler?
oder für 10/6/48-hardcore? selbst vor 15 oder
20 jahren waren die üblichen (hab ich nicht
geprüft) ansagen, dass man 1/2 jahr bei 100%
einsatz braucht.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

CAD Software 20 Sep 2014 09:30 #53421

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hallo Markus,

die Einbindung von Bocad in Windows klappt immer besser.
Das Drucken ist natürlich immer ein Problem gewesen und wird erst richtig gelöst sein, wenn eine richtige Windowsversion programiert wird.

Die noch vor 10? und mehr Jahren üblichen Programmabstürze kommen heute so nicht mehr in der Häufigkeit vor.

Die Programmoberfläche ist so wie ich sie seit vielen Jahren kenne. Wenn dann mal wieder verändert wird nervt das unendlich.

Viele Anwender hängen mit den instalierten Versionen bestimmt 3-4 Jahre hinter den aktuellen hinterher weil es keinen Grund gibt upzudaten. Als freier Planer bin ich natürlich gezwungen immer eine möglichst alte Version zu nutzen. Das hat aber auch den Vorteil, dass man sich die teuren Updatekosten einspart. (bei wirklich intensiven Updates kommst du bestimmt auf 8-12TE)

Updates und wirklich gute Hotline sind in den Servicekosten mit drin.

Um wirklich schnell und gut arbeiten zu können, brauchst du bestimmt 2-5Jahre. Dann haust du aber mit den geringen Stundenaufwand und der Fehlerfreiheit die 3D-Planung mit sich bringt alle Mitbewerber weg.

:)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

CAD Software 20 Sep 2014 09:35 #53422

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Aredo schrieb:
Genau - somit wurde Advance-Steel gekauft, keine Schulungskosten, kein Arbeitsausfall durch Einarbeitung, und die bocad-Lizenz läuft ja nicht weg. Kann bei der nächsten Büroerweiterung wieder aktiviert werden. .

Wieso hast du bei Advance keinen Arbeitsausfall durch Einarbeitung?

Wieso kannst du die Bocad-Lizenz einfach so ruhern lassen? Spielt der neue Eigner da mit?

:)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Letzte Änderung: 20 Sep 2014 09:35 von GustavGans.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

CAD Software 20 Sep 2014 16:39 #53424

hi gustav,

hast du auch samstagsarbeit? ;)GustavGans schrieb:
.. Das hat aber auch den Vorteil, dass man sich die teuren Updatekosten einspart..
das klingt ganz gut - aber werden "versäumte" updates nicht bei
den jüngsten updatekosten aufgesattelt?

das ist mir vor x-jahren passiert, ich hatte (habe ich inaktiv immer
noch) die version 3 eines stabwerksprogramms, paar monate später
kam v.4 und paar jahre später v.5 - updatekosten von v.3 auf v.5 nahe
beim neupreis von v.5 - danke: inzwischen, einige versionsnummern
weiter, bin ich froh, kein geld für teure updates ausgegeben zu haben.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.