Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Umbau Plattenbau WBS 70

Umbau Plattenbau WBS 70 10 Mai 2010 06:53 #32603

  • bau-heinz
  • bau-heinzs Avatar
  • Offline
Schönen guten Morgen!

Ich schreibe gerade bzw. beginne ich meine Diplomarbeit. Thema ist der Umbau und teilweise Rückbau eines 6-geschössigen Plattenbaus aus der ehem. DDR vom Typ WBS 70 - Mittelganghaus - Laststufe 6,3t. Zu bearbeiten ist unter anderem die Tragwerksplanung (Einzelbauteile, Gesamttragwerk, Aussteifung, Gründung,..).

Nach langer Recherche habe nun keinerlei Unterlagen zur Statik gefunden. Das Einzige was ich an Infos habe, sind Montagepläne der Wände und Decken, auf denen keinerlei Bewehrung oder Ähnliches angegeben ist.

Wie würdet ihr an die Sache herangehen?
Leider konnte mir auch niemand weiterhelfen in Bezug auf eine Typenstatik, welche ja damals üblich waren und dann je nach Gebäude noch mit einer sogenannten "örtlichen Anpassung" versehen wurde.
Kann mir dazu jemand etwas sagen?

Ich bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Umbau Plattenbau WBS 70 10 Mai 2010 07:29 #32604

  • Andreas
  • Andreass Avatar
  • Offline
Hallo Bau Heinz

Du hast als Thema deiner Diplomarbeit, den Umbau eines Gebäudes
dessen Pläne du nicht kennst????

Machst du dein Diplom als Bauingenieur, oder willst du Detektiv werden?
Mein Tip:
Sprich mit deinem Professor ob er dir die Unterlagen beschaffen kann, oder such dir ein anderes Thema.

Schöne Grüße
Andreas
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Umbau Plattenbau WBS 70 10 Mai 2010 08:57 #32607

  • lessy
  • lessys Avatar
  • Offline
Hallo,

diese Elemente sind ja katalogisiert und eine Katalog für Geschossdecken habe ich, jedoch weiß ich nicht, ob das Deinem
Gebäude entspricht. Hab das aber mal gegoogelt und folgenden Link gefunden:

bestandsarchiv.informationszentrum-plattenbau.de/index.php

Vielleicht hilft das weiter.
Kostenlos sind diese sachen aber meistens nicht !

Grüße

lessy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Umbau Plattenbau WBS 70 12 Mai 2010 07:32 #32624

  • norpel
  • norpels Avatar
  • Offline
Hallo Bau heinz

ich stimme andreas zu. Was Du wissen willst, ist ein bischen wie Goldstaub.
Das bekommt man nicht kostenlos.
Diese Kenntisse lassen sich gut verkaufen. Es gibt nur noch wenige, die alles
im Detail kennen.

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Umbau Plattenbau WBS 70 17 Mai 2010 11:56 #32661

  • bau-heinz
  • bau-heinzs Avatar
  • Offline
Vielen Dank für die Antworten.
Beim Informationsdienst Plattenbau hab ich ein paar Sachen bestellt, mal schauen ob das was brauchbares dabei ist.
Hab auch mittlerweile in einer Uni-Bibliothek ein paar Veröffentlichungen zu dieser Bauweise.

gruß bau-heinz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Umbau Plattenbau WBS 70 18 Mai 2010 12:03 #32676

  • Ralfi
  • Ralfis Avatar
  • Offline
Folgende Literatur kann ich dazu empfehlen:

Schriftenreihe des IEMB Berlin, WBS 70 - 6,3 t Leitfaden für die Instandsetzung
und Modernisierung von Wohngebäuden in der Plattenbauweise;

Rückbau von Plattenbauten, Anja Nagora, Hans Peter Unruh, Vieweg-Verlag, 1. Auflage 2002;

Viele Bauämter alter DDR-Städte verfügen über eine fundierte Sammlung derartiger Typenprojekte und -statiken (von Leipzig kann ich es mit Bestimmtheit sagen).
GGf. kommt man über das Bauaktenarchiv an derartige Unterlagen heran. Kostenlos ist das
aber auch nicht.

Berechnet wurden die Gebäude nach der Plattenbaurichtlinie "Projektierung von Bauten in Wandkonstruktion in Montagebauweise"

Aus den Montageplänen erkennt man schon das Tragprinzip der WBS 70 (Querwandbauweise).
Bei den 6-geschossigen Bauten kommt es meines Erachtens zu einem Betonklassenwechsel bei den Querwänden - EG und KG in B 300 und darüber in B 225. 5-geschossig ging noch in B 225.
Die tragenden Wände sind als unbewehrte Bauteile nachzuweisen, da kaum bzw. keine Bewehrung
in den Wänden liegt (Ausnahme Platten mit großen Wandöffnungen, kleine Wandquerschnitte).
Die 6.00 m Deckenplatten wurden aus Spannbeton gefertigt.

Ich habe ggf. ein Projekt, was den Inhalt Deiner Anfrage abdeckt. Nur sollst Du ja etwas lernen und nicht nur abschreiben ;)

Bei Bedarf PN.

Gruß, ralfi
Sing', mein Sachse sing' ...
Letzte Änderung: 18 Mai 2010 12:42 von Ralfi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen