Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Erweiterung altbau

Erweiterung altbau 17 Mär 2005 17:48 #8042

  • anne
  • annes Avatar
Hallo kollegen,
ein bestehendes Gebäude soll duch einen Anbau(120 m³) und durch einen Dachausbau (150m³) erweitert werden. Anbau und Dachausbau haben keine zusammenhängende Verbindung. Die Anlage des Altbaus wird auch für die neuen Teile verwendet.
Die Anlage ist 15 Jahre alt, Kennwerte kann ich keine finden.
Das bheizte Volumens des Altbaus beträgt 400m³.
Wie gehe ich bei der Berechnung nach Enev vor.
Eine Energieaufwandszahl kann ich ohne Kenntnis des Kessels nicht ermitteln,oder?
Ich denke, ich kann somit nur den Transmissionswärmebedarf ermiittel. Was denkt Ihr.
Gruss,anne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReErweiterung altbau 18 Mär 2005 06:29 #8046

hallo anne,
hatte gerade einen ähnlichen Fall.
Gib den Ball einfach weiter, nehm eine Anlagen-Aufwandszahl an, und der "Fachplaner" der Heizungsanlage muß dies dann bestätigen bzw erfüllen.
gruß andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReErweiterung altbau 18 Mär 2005 07:20 #8047

Hallo Anne,
da die Erweiterung mehr als 100 m3 ausmacht ist ein Energiebedarfsausweis erforderlich. Weil die Anlagenaufwandszahl nicht zu ermitteln ist, sollte der Transmissionswärmeverlust auf 76% des jeweiligen Höchstwertes nach Anhang 1 Tabelle 1 Spalte 5 begrenzt werden.
Quelle: 141.51.43.66/Informationen/EnEV-FAQ/HeizungAnbau.htm
.....EnEV macht doch viel Freude :-)
Gruß Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReErweiterung altbau 18 Mär 2005 10:09 #8049

  • anne
  • annes Avatar
Hi Kollegen,
danke für die Beiträge.
Wie sieht es denn mit dem Anbau und dem Dachausbau aus.
Zählt man beide neuen Volumen zusammen oder rechnet man jede Erweiterung
separat durch ?
Interessant wäre das nämlich, hätte der Anbau nur 90m³ und Dachausbau über 100m³.
Was meint Ihr?
Danke ,anne.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReErweiterung altbau 18 Mär 2005 11:02 #8051

  • Stefan
  • Stefans Avatar
Hallo Anne,

natürlich sind die Volumen der beiden Teile getrennt voneinander zu betrachten, da wahrscheinlich die Umfassungsflächen der neuen Räume unterschiedlich sind und dies zu unterschiedlichen A/V -Verhältnissen führt. Ausserdem sind die neuen Räume nicht miteinander verbunden und können daher nicht zusammengefasst werden. Zu der Frage der geringeren Volumina (<= 100m³) ist zu sagen dass in diesen Fällen nur die Grenzwerte der einzelnen Bauteile gelten (es müsste Anhang 3 sein).

Gruß
Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1