Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: EnEV -Glasfassade

EnEV -Glasfassade 17 Sep 2004 14:12 #4999

Hallo,

ich habe Autohaus, bei dem die Fassade durch eine "tolle" Glasfassadenkonstruktion ersetzt werden soll.
Das Problem ist, dass für die Fassadenkonstruktion nur Einfachverglasung in Frage kommt (Punkthalterung usw...)

Kennt jemand eine Ausnahme, wie ich die EnEV umgehen bzw. ausnutzen kann um nicht Glas mit uw=1,9 einbauen zu müssen (oder Anforderung an den Mindestwärmeschutz: Isolierverglasung, Zweischeibenverglasung) ?

Kann man den EnEv - Nachweis anders führen ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReEnEV -Glasfassade 17 Sep 2004 16:36 #5002

Hallo,

was heißt hier EnEv umgehen?
DIN 4108-2 Mindestwärmeschutz
(5.3.6) Fenster, Fenstertüren, Türen......sind mindestens mit Doppelverglasung oder Isolierglas auszuführen.
(5.3.8) Pfosten Riegelkonstruktionen oder Fensterfassaden sind mindestens in Doppelverglasung oder Isolierglas auszufachen.

Weshalb uw=1.9 ? davon steht in der EnEv meines Wissens nichts. Das Autohaus ist doch niedrig beheizt? Dann ist nur der Transmissionswärmeverlust nach Anhang 2 zu bestimmen. Aber sommerlichen WS beachten.

Gruß IBDoering
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReEnEV -Glasfassade 17 Sep 2004 17:27 #5005

Hallo,

das mit dem Mindestwärmeschutz hatte ich ja auch schon erwähnt.

uw=1.9 kommt aus der ENEV. Anhang 3 Tabelle 1
Erneuerung der Fassade. (Das Gebäude ist normal beheizt)

Habe das übliche Problem...

Der Archiktekt sagt:
Im Ort XY steht ein neu errichtetes Autohaus mit einer Fassade aus Einfachverglasung. Ich will das auch so.

Gruß Hauke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1