Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Brunnenkran

Brunnenkran 18 Aug 2017 11:07 #61964

Hallo Liebe Statiker,

Ich hoffe ich ich bin hier richtig und man kann mir vllt weiterhelfen. Falls das nicht der richtige Ort ist kann mir ja vllt jmd einen Tipp geben wohin ich mich sonst wenden könnte(Außer natürlich einen Statikexperten zu bezahlen)
Hier kurz mein "Problem":

Mein Mann und ich haben einen alten Brunnen im Garten den wir zur Bewässerung unserer Beete etc benutzen.
Da das Wasser rausholen mit dem Seil ziemlich anstrengend ist möchte mein Mann einen Schwenkbaren Kran neben den Brunnen setzen. Da er im Winter aber weg soll soll der "Kran" einfach in eine MetallHülse die im Boden eingegraben werden soll eingesteckt werden. Ich habe das versucht mal grafisch im Anhang etwas darszustellen.

Meine Frage lautet nun: Wie tief(Länge) muss die Hülse eingegraben werden, damit das Kransystem stabil steht und nicht in den Brunnen kippt.Meine Statikkentnisse sind aus dem Physikunterricht leider schon ETWAS eingerostet :) deswegen hab ich keine Ahnung wie man das so berechnen kann.
Also wenn wem langweilig ist und sich ein paar freundliche Danksagungen verdienen möchte der kann mir ja vllt etwas helfen.

Gaaanz vielen Dank im Voraus

Jenny
Kran.jpg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brunnenkran 18 Aug 2017 11:55 #61965

Stichwort "Fundament nach Steckner".
www.pbs.de/support/programmbeschreibungen/ST050T.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brunnenkran 18 Aug 2017 13:18 #61966

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • ONLINE
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
Ich würde eine versenkbare Pumpe empfehlen ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brunnenkran 20 Aug 2017 23:13 #61982

Die Idee ist gut, das Design ist es nicht. Machen Sie (wie im Fall meines Brunnens D=1 m, T = 7 m) das:

# Einfassung aus Verblendmauerwerk D=24 cm, 1 m hoch ab OF Gelände,
# Brunnendeckel aus Brettholz, D = 29 mm
# 2 Ständer auf Kantholz 100/100 mm, 2 m hoch, eingebunden in die Einfassung,
# Satteldach aus Schaltafeln, 1.5 x 1.5 m, Stanzschindel-Eindeckung,
# Gardena-Saugpumpe, 4,5 m³, in den Brunnenschacht auf Konsole, Saugschlauch D=30 mm

Ein 10-Liter-Eimer ist dann nur selten nötig. Wenn ja, können sie eine Seil-Rolle mit Handkurbel zwischen die beiden Ständer hängen. Der Brunnen sieht dann recht zünftig aus. VG W.E.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1