Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Simulationssoftware sommerlicher Wärmeschutz

Simulationssoftware sommerlicher Wärmeschutz 01 Mär 2015 17:36 #54706

Hallo zusammen,

hat jemand Tipps / Empfehlungen für eine gute Simulationssoftware für den sommerlichen Wärmeschutz
nach DIN 4108??

Das Verfahren mit den Sonneneintragswerten liefert ja nach neuer DIN 4108 nicht gerade zufriedenstellende
Ergebnisse.

Für ein paar Anregungen währe ich sehr dankbar :cheer:

Grüße, Beeeker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Simulationssoftware sommerlicher Wärmeschutz 02 Mär 2015 09:40 #54707

Solar-Computer.de bietet so eine Software an, ich habe allerdings keine Erfahrung damit,
ob es sich um eine "echte Simulation" oder nur eine aufgeblähte DIN 4108 Berechnung handelt.
Wird vermutlich aber recht teuer sein und rechnet sich nur wenn du ausschließlich Bauphysik machst.
Oder der AG verlangt (und bezahlt) dir sowas.

Was gefällt dir denn am Nachweis der DIN 4108 nicht ?

Falls du dir die Software anschaffst, wäre es schön, wenn du hier deine Erfahrungen schildern könntest.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Simulationssoftware sommerlicher Wärmeschutz 02 Mär 2015 18:38 #54715

Hi Zeemann,

Danke für die Antwort :) .... den Nachweis der DIN 4108 an sich find ich super und einfach.... bloß die Ergebnisse
der Neuauflage haben sich doch wesentlich zur Vorversion verschärft.

Der anspruchsvolle Architekt plant ja gerne mit sehr viel Glas und fragt sich natürlich warum er teures
Sonnenschutzglas, außen liegenden Sonnenschutzvorrichtungen oder im schlimmsten Fall
sogar beides einbauen muß. "Früher ging das doch auch" kommt dann und ich denke langfristig wird man um eine
solche Software nicht herum kommen....

Grüße, Beeeker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Simulationssoftware sommerlicher Wärmeschutz 02 Mär 2015 22:42 #54716

Früher konnte man auch Decken mit 15cm Dicke realisieren. Heute stellen die Arschis keine Wand mehr über die andere und wundern sich über 22cm dicke Decken und Durchstanzbewehrung und schieben dem Bauherrn gegenüber uns den "Schwarzen Peter" zu ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Simulationssoftware sommerlicher Wärmeschutz 05 Mär 2015 08:03 #54754

Hallo Mitch,

diese Kerle machen uns die ganzen Decken kaputt.
Hier muss dringenst Widerstand geleistet werden.
Die Tragwerksplanung geht denen am A.... vorbei weil sie die nicht verstehen..
Gestern habe ich einen Archi auf der Baustelle zusammengefaltet.
Einen Auftrag bekomme ich von dem nicht mehr.
Ich lege aber auch keinen Wert mehr darauf.
Diese ganzen Unsachlichen Diskussionen über Lüftungsleitungen mit Architekten gehn mir auf den Sack.

Gruß

Jupp
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Mitch, khorngsarang

Simulationssoftware sommerlicher Wärmeschutz 25 Mai 2015 20:31 #55359

Bin jetzt auch bei einem SoWä-Nachweis gescheitert, sodaß ich mal nach Simulationssoftware gesucht habe. Dabei bin ich auf die Software THERAKLES gestoßen, da diese frei erhältlich ist und keinem ENEV Prrogramm angegliedert ist. Therakles wurde durch ein Bundesministerium bezahlt, von der Uni Dresden entwickelt und darf gewerblich angewendet werden. Funktioniert wirklich gut und relativ schnell, leider wurde die weitere Entwicklung dann (vermutlich weil keine Forschungsgelder mehr liefen) etwas gebremst.

Das heißt, es hakelt noch etwas an der Benutzerfreundlichkeit und vorallem an der Ausgabe.
Und man muß die normierten Bedingungen der DIN 4108-2-2013 teilweise selbst eingeben.
Man kann dann aber das Ergebnis als "Datenwollke" in Verbindung der Komfortklassen I-III anzeigen lassen. Dies kann man sich ja dann als Bildschirmplot in den Nachweis kopieren.

Leider werden die Übergradstunden nicht explizit ausgegeben, obwohl die Daten da sind, und ein Excel Tool angekündigt ist. Hier werde ich nochmal nachhaken, da das Programm ansonsten sehr einfach zu bedienen ist.

Die Komfortklassen I-III werden in der DIN 15.......? genau definiert und den verschiedenen Gebäudearten zugeordnet, sie entsprechen in etwa den Forderungen der Übergradstunden der DIN 4108 und werden wohl auch vom Arbeitsschutz akzeptiert.

Wer noch Infos zum Excel Tool hat, bitte hier melden !
Letzte Änderung: 25 Mai 2015 20:37 von zeemann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2